www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Frontplatten


Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

auf der Suche nach gut ansehnlichen Frontplatten stosse ich immer
wieder ueber Schaeffer AG mit dem Frontplattendesigner.
Jedoch sind die Frontplatten doch recht teuer.
Kennt jemand eine Alternative?

Oder was sind die Tricks fuer gute Frontplatten?
Alleine schon das Zuschneiden der Bleche ist ja nicht mehr so ohne
weiteres mit Blechschrere moeglich. Und mit Flex sehen die Kanten nicht
wirklich ansehnlich aus. Naja Blechstanze ist noch ne Alternative, aber
wer hat die schon.

Bei Loechern und groesseren Ausbruechen gehts mit Standbohrmaschine und
Feile so einigermassen.

Was sind Eure Tricks?

Autor: FrankL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eisensäge, diverse Feilen, Meßschieber, Winkel, Körner, Reißnadel,
Bleistift, Edding und Schraubstock mit abgeklebten Backen.

Autor: Millenniumpilot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Frank,

ich habe auf diese Art vor einer Weile 3 Stück 19"-Server gebaut. NIE
WIEDER TU ICH MIR DAS AN! Nun gut, war auch Stahlblech.

Gruß Dirk

Autor: Dirk Milewski (avr-nix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
abo

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frank,

ja das ist die klassische Metheode... unter anderem gut dazu geeignet
Lehrlinge in die Verzweiflung zu treiben. g
Aber nun sind wir ja schon groß und dürfen die Tricks erzaehlen.
Leider gibt es wohl keinen der ne CNC Maschine oder nen Laser zu Hause
stehen hat...
Wobei zugegebenermassen komme ich an einen Laser zum Beschriften heran
und koennte somit schoen gravieren. Aber erstens ist das nix fuer den
Heimgebrauch und zweitens geht es ja vornehmlich ums Schneiden und
Bearbeiten von Blech.

Ehrlich gesagt ist mir die Methode mit Eisensäge doch ein wenig zu
anstrengend und vor allem das Ergebnis sieht auch nicht so schick aus.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist das Problem bei Handbearbeitung von so einem billigem 2mm
Stahlblech? Wie kann man da nur jammern?

Wie Frank schon schrieb: Säge, Feile, Anreißnadel, Stahllineal und
Messschieber reichen vollkommen. Und dann eben: Üben, Geduld und
nochmals Üben und nochmals Geduld. Dann wird das schon! ;-)

Autor: PeterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

möchte noch hinzufügen Stichsäge oder noch besser Laubsäge (ideal bei
Alu, dann aber mit Spiritus )
als Beschriftung, Motiv auf Photopapier ausdrucken, evtl. Löcher für
Leds ausstanzen, Löcher für Display ausschneiden, das Ganze laminieren
und mit dünnem doppelseitigem Klebeband (gib´s unter 0,02mm) auf die
Front kleben

Peter

Autor: FrankL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei allen Basteleien hat die Mechanik immer die meiste Zeit verbraucht.
Außer bei Testaufbauten. Die oben beschriebene Frontplattenherstellung
ist natürlich nur bei Prototypen (Stüchzahl 1) zu gebrauchen. Bei mehr,
ab zum Profi.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich benutze immer Plexiglasreststuecke vom Baumarkt.
Laesst sich gut Saegen und bohren, und wenn man möchte kann man
dahinter sehr gut beschriftungen anbringen, auf transparentfolie
ausdrucken udn aufkleben.

Autor: Dirk Milewski (avr-nix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich drucke die Front aus und laminiere es, für einfache sachen reicht
es.

siehe www.comwebnet.de
unter    Frontplatten und Folientastertur

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Also ich finde die Preise von Schaeffer AG nicht so teuer, da die ja
auch das Material stellen..

Ich hatte damals mal eine 17HE 19Zoll frontplatte erstellen lassen mit
diversen ausschnitten und bohrunngen fuer 100EUR

kleinere sind schon ab 10 15EUR moeglich..

Die  Frontplatten sehen hinterher sehr gut aus

Grus Jens

Autor: Tippgeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch mal (für eine prof. Geräteserie) bei Schaeffer geordert.
Sieht einfach gut aus. Auch die Möglichkeit der Beschriftung (Gravur
mit Farbausfüllung) besteht. Da erspart man sich einiges an Arbeit...

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Inkjetfolie spiegelseitig bedrucken, Druck gut trocknen lassen, auf den
Druck doppelseitige transparente Klebefolie kleben (Vorsicht:
Luftblasen vermeiden, erfordert etwas Übung) und das ganze dann auf
eine helle Oberfläche kleben. Sieht Klasse aus. Kurzhubtasten und
Leuchtanzeigen lassen sich so auch in einer Front integrieren, ohne daß
man sichtbare Durchbrüche hat. Klebefolien gibt´s u.a. beim großen C.

Autor: detailor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich biete gravierte Frontplatten Einzelstücke und Serien
nach dxf-Zeichnung (oder eps). 3mm Alu eloxiert vom feinsten
an. Fertige das auf einer vhf-CNC Gravier- und Fräsmaschine.
Meine Preise sind sehr günstig (jedenfalls günstiger als der
genannte Anbieter). e-mail genügt und ich erstelle ein Angebot.
Gravuren können schwarz ausgelegt werden. Auch Spezialteile aus
Metall, Kunststoffen und Holz.
Mit freundlichen Grüßen
Arnold Elbel
Fa. detailor
Stauffenbergstrasse 11
72108 Baisingen
T:07457 6572
F:07457 697224
info@detailor.com

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arnold, hast du ne website mit Preisliste ? DXF ist ja ganz nett wenn
man ACAD hat, wenn nicht dann ist das Schaeffer-Angebot trotzdem sehr
gut. Eloxierst du nach dem Bohren/Fraesen oder davor ? Ist Schwarz die
einzige Auslegefarbe ?

Autor: Arnold Elbel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo The Daz,

Preisliste mit Konfigurator habe ich nicht dazu mache ich zu
verschiedene Teile. Homepage ist noch im Aufbau (www.detailor.com).
Die Platten sind bereits eloxiert und werden danach gefräst und
gebohrt. Ich kann auch viele andere Formate konvertieren und einlesen.
Auch Handskizzen kann ich zu Frontplatten zaubern. Leider ist Schwarz
derzeit die einzige Farbe mit der ich auslege da hierzu ein Nitrolack
nötig ist und diese sind so gut wie vom Markt verschwunden. Bin noch
auf der Suche nach einer günstigen Möglichkeit Frontplatten dauerhaft
zu bedrucken. Wer in diese Richtung was kennt, soll mich bitte
dringendst kontaktieren. Fräse übrigends auch Taschen, Gewinde,
Senkungen und ähnliches.

Autor: Simon GmbH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sascha, wir sind ein Blechbearbeiter und fertigen mit
CNC-Masschinen derartige Platten aus Stahl, Alu, und VA.
Sieh einfach mal auf unsere Homepage:
www.simon-blechbearbeitung.de
Gruß Dirk Duldhardt

Autor: Sascha Alertz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich arbeite mit einer Heiz Z 1000 mit WIN PCNC und kann die Kombination
nur empfehlen für arbeiten mit Fräsen und Gravieren.
Schaeffer ist zu teuer,da gibt es bestimmt in deiner Nähe adäquatere
bessere Lösungen.
Wenn du viel damit zu tun hast, überleg dir dir selbst eine
CNC-Maschine anzuschaffen, je nach Anzahl hast du den Anschaffungswert
schnell wieder raus.Ich mache mich grade damit Selbstständig und kann
sogar noch auswärtige Aufträge bearbeiten.
Lg Sascha Alertz

www.duesseldata.2page.de

Autor: Michael Häweling (Firma: BZT-CNC) (mh1980cnc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

da es darum geht die Teile immer wieder nachzuproduzieren, wäre es 
sinnvoll eine eigene CNC-Fräse einzusetzen. Der Vorteil wäre, dass man 
schnell auch mal neue Teile zeichnen und produziren kann.

Hier sind die BZT-Fräsen mit guter Qualität und zu fairen Preisen unter 
www.bzt-cnc.de zu bekommen. Natürlich kann man auch einfach anrufen, um 
eine ordentliche Beratung zu erhalten. Bitte einfach den Vertrieb 
verlangen.

MFG
mh1980cnc

Autor: ecslowhand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Sascha Alertz:

Und warum steht dann Deine "Firma" komplett zum Verkauf ?

Autor: Michael Häweling (Firma: BZT-CNC) (mh1980cnc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wir verkaufen weiter schön unsere Portalfräsen.

Zum Thema, wenn jemand seine firma verkaufen muss: Dies gehört, wenn es 
ernst gemeint ist, meiner Meinung nach nicht in dieses Forum.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.