www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Spartan 2 Blockram Problem


Autor: cpt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich versuche gerade das komplette Dual-Port-Blockram eines Spartan 2
mit 100k Gattern (XC2S100) zu nutzen. Laut Datenblatt verfügt der FPGA
über 10 einzelen Blockrammodule mit je 4096 Bit Kapazität. Macht
insgesamt 40960 Bit. Bei einer Wortbreite von 8 Bit beträgt somit der
Adressraum
0 bis 5119. Wenn ich den Ram in dieser Form implementiere meldet das
WebPack allerdings einen mapping Error. Angeblich sind 16 Blockrams von
Nöten um dieses Design zu realisieren. Ich kann mir nicht erklären
warum. Hoffe hier weiß jemand weiter.

Danke
Cpt

Autor: FPGA-User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm.. da versteht die Synthese wohl die Adressierung falsch,
für 0 ... 5119 benötigt man 13 Adressbits, mit 13
Adressen lassen sich aber theoretisch max. 64k adressieren,
also 16 x 4k = 16 BlockRAMs.

Irgendwie hat das Synthesetool nicht geschnallt, dass Du nur
einen Teil des Adressraumes nutzen möchtest - kann das sein?

Autor: cpt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Fpga-User

Das ist auf jedenfall mal ein ansatz. Kann gut sein, daß das
Synthesetool es nicht schnallt. Aber wie bringe ich ihm das bei :-)
Ich versuch es mal aber hoffentlich weiß irgendwer, wie man das
umgeht.
Danke

Cpt

Autor: FPGA-User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie hast Du denn das RAM beschrieben ?

Schlimmstenfalls musst Du das RAM selbst "zusammenbauen",
also einzelne Block-RAMs nehmen, vielleicht 512x8 und
den Adress- und DatenMUX selbst dranbauen :-(

Autor: cpt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja genau so ist es jetzt gelöst.

Danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.