www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Xilinx Spartan2 Power-Up/Versorgungsstrom


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo mal wieder,
bin wieder mit meinem Projekt zugange (siehe frühere Beiträge)
Habe mich jetzt für einen Spartan 2 entschieden, da dieser 5V tolerant
ist. Jetzt bin ich dabei, die Versorgung zu dimensionieren. Xilinx gibt
an, daß der Spartan in der Industrial Version 1,5A während des Power-Up
für eine Zeit von ca. 50ms benötigt. Danach sinkt der Strom wieder.
Aber ich finde nirgends eine Angabe darüber, mit welchem Strom ich
(Icc@Vccint) danach zu rechnen habe. Wie kann ich herausfinden, welchen
Strom ich nach dem Power-Up benötige? Dies ist doch abhängig von der
Anzahl der benutzten Ressourcen?
Xilinx bietet ein Tool an, mit welchem ich die Verlustleistung
berechnen kann.(darüber könnte ich auf den Strom zurückrechnen) Hierzu
muß ich aber eine Menge an Angaben über die Anzahl der CLB's,
genutzter RAM, LUT's, Freguenzen etc.. machen, die ich noch nicht
kenne, da mein Design noch lange nicht steht.
Es muß doch eine Möglichkeit geben, den maximalen Strom, bei maximalen
Ressourcenverbrauch in Abhängigkeit von den Frequenzen (die ich kenne)
geben? Für CPLD's habe ich eine Kennlinie gefunden...
Wäre euch sehr dankbar wenn mir eine auf die Sprünge helfen könnte.
Grüße Daniel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.