www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. FPSLIC: AVR + FPGA (AT94-Reihe)


Autor: Stefan Noll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

vor einiger Zeit ist mir ein FPSLIC Starter Kit "in die Hände
gefallen".
Die FPSLIC Controller ist eine Kombination aus einem AVR mit einem
FPGA. Somit ist es zum Beispiel möglich, eine MP3 Konvertierung in den
FPGA zu laden und mit Daten aus dem AVR zu füttern.

Leider kann ich dieses nicht wirklich nutzen, da ich zum einen keine
echte Lizenz für die entwicklungsumgebungen habe und zum anderen noch
nicht das vollständige wissen darüber.

Hat jemand von von euch schon Erfahrungen mit diesem System?
Wie kann ich Programme/Konfigurationen erstellen und in das System
einladen? (möglichst kostenlos, hätte allerdings auch Möglichkeiten an
die richtigen Programme (ModelSim etc) dranzukommen)
Wo kann ich weitere Controller beziehen?

Wäre für Antworten sehr dankbank!

Viele Grüße,
Stefan Noll

Autor: Antti Lukats (truedream)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Freie software: gibts nicht!
atmel gibt einmal 4 monate lizentz fur jede startertkit platine, falls
deine serial nummer noch nicht bentzt ist kannst die lizenz anfordern.

ohne litzents ist auch was moeglich, mann kann den AVR teil benutzen
das geht schon

antti

Autor: Stefan Noll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

eine viermonatige unbenutzte Seriennummer habe ich, allerdings würde
ich das System gerne danach nicht unbedingt in der Rundablage versenken
...

Xilinx bietet ja viele kostenlose Synthesewerkzeuge an; ist es damit
möglich Netzlisten zu Erstellen und in den FPGA zu laden?


MfG
Stefan Noll

Autor: Netbandit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
komisch, Atmel ist doch sonnst so bastlerfreundlich und bei FPGAs wollen
die plötzlich extrem viel Kohle für ihre IDE. Schade...

Autor: Antti Lukats (truedream)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe es gerade geschaft mit icarus verilog synthesis zu machen!
d.h. eventuell ist es doch moeglich mit free tools für FPSLIC zu
arbeiten.

im augenblick habe ich nur ganz erstes verilog desing in SystemDesigner
implementiert, eg Compile gab keine fehler.

ist alles sehr untestet im augenblick aber falls jemand lust
hat beim testen mitzuhelfen bitte!

Antti

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe mir gerade den Atmel SystemDesigner 3.0 runtergeladen, es wird 
zwar bei der Installation gefragt ob man einen Schlüßel hat oder einen 
anfordern will das kann man aber übergehen. Starten läßt sichs auf 
jedenfall werde mich nach meinem Urlaub mal näher damit beschäftigen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.