www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ADC auf STK500 testen


Autor: Alber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Viele µC Testboards haben kleine Potis um zb den ADC der Controller zu
testen, scheinbar aber nicht das STK500, gibt es dafür einen Grund bzw
gibt es einen andere Möglichkeit den ADC zu testen ohne einen externe
Beschaltung des AVR?

Gruß
Alber

Autor: Andi K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Pin an Port A unbeschlatet lassen, als Eingang einstellen und
Pullup aktivieren.
Oder Spannungsteiler, z. B. 10K von VCC auf den PinA für ADC und von
dort aus 10K auf GND.
ADC-Muktiplexer (ADMUX) auf den Pin am Port A einstellen (PA0 = Channel
0), Conversion starten, ADCH:L auslesen und dann irgend wie ausgeben
(LCD, LEDs etc.).

MfG
Andi

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um ein externes Poti wirst du nicht herumkommen.
Atmek geht dabei wohl davon aus, dass Leute, die den ADC verwenden
wollen, auch das entsprechende Zubehör besitzen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.