www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Philips Multimedia-Tuner OM5606


Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Weiß jemand, welcher Tuner-IC in dem Philips Multimediatuner OM5606
enthalten ist? Leider finde ich nirgends brauchbare Informationen. Das
Datenblatt zum Tuner von Philips ist ein Witz. Da steht nur drin, dass
die Steuerung des Tuners über I2C erfolgt. Die möglichen Kommandos
verrät einem wohl nur die Glaskugel, leider ist die grad kaputt. Auf
der anderen Seite habe ich auf einer Internetseite gelesen, dass in
diesem Tuner ein TEA5757 sein soll. Allerdings erfolgt dessen Steuerung
über ein 3-Wire Protokoll, welches laut Datenblatt definitiv nicht I2C
ist. Das passt jetzt nicht so zusammen, evtl. ist in dem Tuner noch ein
weiterer Kontroller enthalten? Um dies rauszufinden, müßte ich die
Platine aus dem Metallkasten auslöten, was ich zunächst mal vermeiden
möchte, da der Tuner noch völlig neu ist.

Gruß
Thorsten

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, hat sich erledigt. Ich habe den Tuner dann doch mal auseinander
genommen. Hier die Infos, falls es mal jemanden Interessiert:

im Tuner befindet sich tatsächlich ein TEA5757. Dessen drei
Datenleitungen (DATA, CLOCK und WRITE-ENABLE) gehen auf einen PCF8574.
Dies ist eine I2C-gesteuerte Portwerweiterung, die Leitungen SCL und
SDA gehen an die Stiftleiste des Tuners. Alle drei Adressleitungen des
PCF sind auf Masse gelegt, somit ist auch dessen (Slave-)adresse
bestimmt. Somit müßte also eine Ansteuerung möglich sein, die Kommandos
des TEA5757 sind glücklicherweise in dessen Datenblatt dokumentiert.

Ist schon irgendwie saudoof. Warum hat Philips dem TEA nicht gleich
einen echten I2C-Bus spendiert. Wäre dann so schön einfach. Aber nein,
jetzt muß man per I2C irgendein seltsames Protokoll emulieren, um den
Tuner anzusteuern.

Außerdem ist im Tuner noch ein TDA1308 enthalten. Dies ist ein Class-AB
Kopfhörerverstärker.

So, werde mich dann mal der Ansteurung widmen. Bin schon sehr auf die
Klangqualität gespannt.


Thorsten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.