www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Meine 1.Platine - Funktioniert es so ?


Autor: TomTom (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Ich brauche mal jemanden der sich mal meine Schematic anschaut und sagt
ob das so von der Beschaltung her alles richtig bzw. ob es so
Funktioniert und ob was Falsch ist.

Da das einer meiner ersten Boards ist freue ich mich über jeden Tipp.

Hier eine kurze Beschreibung :

Controller : AtMega16 (AD-Wandler wird benötigt, Aref = 5V)

PortA: Ultraschallsensor (4-20mA) über Parallelen Widerstand an PA0
Restlichen Ports an Steckerleiste und an LEDs.

PortB: ISP + Steckerleiste

PortC: LCD + Temperatursensor DS18S20 + Steckerleiste

PortD: RS232 + Steckerleiste + LEDs

Autor: Niels Hüsken (monarch2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann auf anhieb keine Fehler entdecken....

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pack noch nen 100nF direkt an den mega (vcc<->gnd)
Am ds1820 evtl auch noch.

Und klick mal auf INVOKE und dann den max, dort fehlt die
stromversorgung ;)
Da kannst dann auch noch nen 100n hinpacken.

Autor: TomTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, danke..


die genanten Sachen werde ich noch machen.


Wenn ich einen manuellen Reset durchführen möchte brauch ich doch nur
zwischen den 10k und dem RESEt Pin nen Taster oder ?

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sauber gezeichnet! Die Portstecker könntest Du 10-polig machen (mit Vcc
und Gnd) und bei Port A Pin 1 noch PA0 sowie bei Port D PD0 und 1
anschließen. Auch die Leitungen zu einer 7./8. LED kannst Du vorsehen,
du brauchst sie ja nicht bestücken. Man weiß ja nie...

Wenn Du davon ein Layout zeichnest, kannst Du (wo noch Platz ist) eine
Mini-Lochraster-Platine hinzufügen, für nachträgliche ICs oder
Erweiterungen. Dip-Schalter und ein paar Messpunkte...
Haben viele Eva-Boards auch (user area).

Die unbeschalteten MAX (z.B.T2-in) kannst Du ja so legen, dass Du sie
leicht trennen und wo anders hinlegen kannst. Wer weiß, zweite
(SW-)Serielle  oder HW-Handshake ...

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Taste zwichen Reset und GND

Autor: TomTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@profi

Danke, soweit habe ich garnicht gedacht.

Autor: TomTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin mir noch nicht sicher ob der AREF, AGND & AVCC richtig
beschaltet sind.

Autor: Bob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist korrekt so. viel spass beim routen!!

Autor: TomTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Kann ich den Programmieradapter (http://rumil.de/hardware/avrisp.html)
auch direkt auf die Platine aufbauen ?
Dann brauch ich die Stiftleiste doch einfach nur weglassen und kann
direkt an den Controller gehen oder ?

Autor: Niels Hüsken (monarch2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nerve warscheinlich schon etwaige Leute hier, aber ich werde nicht
müde darauf hinzuweisen, das o.g. Programmieradapter einen ganz ganz
groben Schnizer hat.

Digitale Ausgänge dürfen niemals paralell geschaltet werden. Dieser
Fehler kann das Bauteil frühzeitig zerstören und vieleicht sogar die
paralelle Schnittstelle mit in den Tod reissen. Ich rate jedem dazu,
die Brücke an den Ausgängen des 74 244 zu entfernen!

Autor: TomTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, danke für den Tipp.

Aus welchem Grund werden denn dann jeweils 3 Eingänge bzw. Ausgänge
zusammengeschaltet ?

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja Niels,

in diesem Fall darfst Du die Ausgänge ohne bedenken parallel schalten,
da die Eingänge auch parallel geschaltet sind und die Ausgänge absolut
syncron laufen.

Es gibt auch kein Probleme mit Toleranzen etc., da sich die Ausgänge
alle auf dem gleichen Dye (Siliziumplätchen) im gleichen IC befinden
und thermisch perfekt gekoppelt sind und alle Parameter identisch sind.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@unbekannter:
ich wäre mir da nicht so sicher, vor allem warum wurden die parallel
geschaltet. Es gibt kein echten Grund!

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lasst es einfach weg und alle sind froh macht doch keinen sinn die so zu
schalten^^

Autor: Niels Hüsken (monarch2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal was zum thema: "Anonym unsinn posten"

Tja, unverkannt...wo fang ich an?

Zwei TTL-Ausgänge haben NIE exakt den gleichen pegel. Es wird ständig
ein Ausgleichsgleichsstrom fliessen, der allein schon sehr schädlich
werden kann.

Unterschiedliche Schaltzeiten der TTL-Gatter sorgen für kurzzeitige
Kurzschlüsse. Diese sind zwar nicht auf anhieb tödlich, sorgen aber für
eine instabile Versorgungsspannung und auf lange sicht sind sie der
Lebensdauer der Gatter bestimmt nicht zuträglich.

In einem professionellem Elektroniklabor würde man dir eine solche
Schaltung links und rechts um die Ohren pfeffern.

Doch wozu das ganze?
Um mal kurzzeitig, testweise einen Baustein zu mehr kraft verhelfen
möchte, kann man das mal machen. Im vorliegen Fall ist das aber absolut
unnötig und in einer fertigen Schaltung hat das nichts zu suchen.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
solche leute laufen dann auch zum händler wenn der parallelport kaputt
ist und sagen das währe garantie

Autor: Bri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll der Widerstand R2 den Eingang PA0 des AVR auf GND legen, wenn kein
Ultraschallsensor angeschlossen ist (pulldown)? Wenn ja, dann sind für
meinen Geschmack die 250 Ohm etwas wenig. Ich würde eher 10k nehmen,
oder 100k.

Autor: fp. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast im Schaltplan den Mega163 verwendet und möchtest eigentlich den
Mega16 verwenden. Glück für dich ist das die beiden pinkompatibel sind.

Aber als Tipp für die Zukunft solltest du lieber einmal mehr überprüfen
ob du den richtigen Chip verwendest. Gerade bei den Atmegas mit ihren
vielen Varianten die alle auf dem ersten flüchtigen Blick eine 16 im
Namen haben. Ist mir auch schonmal passiert. Ist allerdings erst
aufgefallen als ich die Platine schon lange fertig hatte.

Autor: TomTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
irgendwie bin ich jetzt ein wenig verunsichert.
Was soll ich jetzt wo weglassen ? Oder soll ich das jetzt so übernehmen
?
Kann ich jetzt einfach die Pins weglassen und direkt an den Atmel
drangehen ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.