www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Die ATMega-Platine mit USB - Programmierung via USB


Autor: TecDroiD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab grade die usb-Platine im Shop gefunden und mich würde interessieren,
inwiefern ich die USB-Schnittstelle zur Programmierung des aufgesteckten
AVR nutzen könnte.

bYE
Tec

Autor: Marius Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das würde leider gar nicht gehen, ausser du nimmst einen bootloader der
auf dem AVR ausgeführt wird und die daten über die rs232 schnittstelle
empfängt und in den programm-bereich des controllers programmiert.

Ich hab die Platine auch (mitlerweile schon ein wenig abgenutzt :)).

Autor: TecDroiD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, schlimmstenfalls muss wohl ein embedded linux und ne javavm
drauf..

gg gibts da eigentlich schon was fertiges?

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum sollte man ein Linux auf einen AVR bringen? Es reicht doch schon,
wenn es diesen Krampf für i386 gibt. Laßt den AVR bloß sauber!

,,,, (QuadComma)

Autor: .... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@TecDroiD du hast 2 Möglichkeiten, wenn Du über USB Programmieren
willst..

Erste: Bootloader im AVR
Zweite: einen USB Programmer


Hubert meinst du nicht du bist hier fehl am Platz??

mal davon abgesehen, dass du kein Linux auf einen AVR Portieren kannst
(8 BIT + Harvard architektur) bei einem ARM9 ok aber nicht beim AVR..

aber solche Antworten können von dir ja nicht kommen.. du kannst NUR
Schrott schreiben, dazu ist der Traffic zu schade..

zum Thema "Es reicht schon ..."
was denkst du?? Windows das einzig wahre??
... Süss was glaubst du, welches OS in deinem Handy ist?? Windows wohl
weniger ok es gibt einige Ausnahmen aber groesstenteils ist es Symbian
und Linux ist auch im kommen, was das Handy OS betrifft.

Also halt dich etwas zurück kleiner

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LOL, in meinem Handy ist ein Gold+-Controller (glaube in der HW-Version
5, bin aber nicht sicher) mit C166-Kern enthalten. Da läuft mit
Sicherheit kein Symbian oder Linux drauf.

Ich bin übrigens 185cm, "kleiner" ist also nicht angebracht; auch
geistig nicht. Aber lassen wir das, ich bin ja schon weg.


,,,, (QuadComma)

Autor: Ithamar Garbe (antimon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade dass die Leute, die zu dumm sind, Linux anzuwenden, immer dagegen
wettern müssen...
Ich denke jeder muss entscheiden was für ein Betriebssystem er
bevorzugt, und ob das auf nem AVR sinnvoll ist, ist eine andere Frage.
Aber so unqualifizierte Kommentare gehören sicher nicht hier rein...

Und sich "QuadComma" zu nennen anstatt den richtigen Namen zu
veröffentlichen ist ziemlich feige und lässt auf ein gewisses geistiges
Niveau schliessen. Nenn dich mit richtigem Namen, begründe deine Aussage
mit tiefgründigen Beweisen und wir können darüber diskutieren...

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol
er ist Hubert unser Forenclown ;)

ich kann oder muss dir leider recht geben
aber was solls
lassen wie die kinder spielen und regen uns nicht auf..

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nenn dich mit richtigem Namen, begründe deine Aussage
> mit tiefgründigen Beweisen und wir können darüber diskutieren...

Punkt 1: Echte Namen haben in einem öffentlichen Forum grundsätzlich
nichts zu suchen, das hat mit Feigheit absolut nichts zu tun. Aber um
dich glücklich zu machen, mein Name ist Hubert Müller.

Was deine anderen Bitten betrifft, so kann ich nur sagen, dass das
Energieverschwendung wäre. Also lasse ich es!

,,,, (QuadComma) bzw. Hubert Müller

P.S.: Willst du mich eigentlich verarschen? Also ich meine jetzt die
Sache mit dem richtigen Namen. Beweise du doch erstmal, dass du
wirklich "Ithamar Garbe" bist. Also poste am besten einen Scan deines
Lichtbildausweises. Ansonsten halt diesbezüglich die Klappe.

Autor: Guenter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.