www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik !!!!!!!!!Schalten eines 220V Motors!!!!!!!!!!


Autor: Alex Börries (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, kann jemand den Fehler finden?

Im Anhang ist eine Zeichnung einer Schaltung zur Ansteuerung eines 220V 
Motors mittels Triacs. Ich habe einen Haufen dieser selbstgebauten 
Schaltungen gekauft. Jetzt fällt eine nach der anderen aus. Die defekten 
Schaltungen lassen teilweise Strom durch, obwohl die Schaltung den 
angeschlossenen Motor nur wahlweise ein- ,bzw. ausschalten soll.

Eckdaten:

 Motor: 220V; 0,5A
 Triac: BTA08 600B; ungekühlt
 IC4  : moc3041

Vor dem 330 Ohm Widerstand ist ein PIC16c710-04IP geschaltet.

Ich danke euch schon mal im Voraus für die Hilfe.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TSR-Beschaltung sowohl des Haupttriac als auch des MOC fehlt, kann man 
eigentlich nur bei rein Ohmschen Lasten weglassen.

Autor: edi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alex,

kennst du die nennleistung des motors?

500w...1000watt...10000000000?

du brauchst einen ''snubber'' ...RC glied parallel
zum triac.

moechtest du die drehzahl regeln?...oder musst du nur
''einschalten''.

ed

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alex,
die RC-Glieder sind schon sinnvoll.

Aber was ist mit dem Gatewiderstand vor dem Leistungstriak?
Dein Gatestrom könnte zu groß werden.
Ca. 390 Ohm sollten laufen.

Ansonsten helfen auch die Solid Sate Relais von Reichelt.

Dieter

Autor: edi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry alex,

habe deinen text zu oberflaechlich gelesen.

ich denke,dass die triacs durch spannungsspitzen
gekillt werden...mit werten weit ueber 600volt!

leiste dir einen triac mit 800 oder besser 1000v
spannungsfestigkeit...und teste intensiv.

sinnvoll ist folgendes:

- rc glied

- triac zuenden bei nulldurchgang

- minimaler kuehlkoerper

Autor: Alex Börries (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Nennleistung liegt bei etwa 130W

Autor: Alex Börries (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist eine TSR-Beschaltung und wie realisiere ich diese?

Wie und welches RC_Glied habe ich einzubauen? Soll es die 
Spannungsspitzen wegnehmen?

Wo sollen die mehr als 600V Spannungsspitzen herkommen?

Autor: thomas b (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die hohen Spannungen werden von den Spulen in dem Motor erzeugt. Eine 
Spule speichert Energie in magnetischer Form. Wenn man den Strom der 
Spule abschaltet, dann wird die magnetische Energie wieder in 
elektrische umgewandelt. Wenn sich diese nicht abfließen kann, dann 
steigt die Spannung halt sehr stark an, und zwar so lange, bis die 
gespeicherte Energie abfließt. Deshalb sollte eine RC-Kombination (ca. 
100Ohm und 100nF in Reihe) über den Schaltkontakt gelegt werden.
Für viel besser halte ich jedoch den Einsatz eines elektronischen Relais 
mit integrierten Nullspannungsschalter. Es gibt speziell für Motoren 
geeignete Module für ca. 8 Euro bei Farnell.

cu thomas

Autor: Schmittchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Ergänzung zur thomas_bs Ausführungen:
Für den "RC-Snubber" sollten X2-Kondensatoren verwendet werden (die sind 
dafür gebaut, Spannungsfestigkeit, Brandschutz...), den R als 100 
Ohm/1W-Variante nehmen.

Schmittchen "rar in letzter Zeit :(".

Autor: Alex Börries (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wofür steht TSR?

Wie realisiert man sowas?

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.