www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RS232 RxD TxD switch


Autor: Matthias Käser (makaeser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gruezi,

Ich bin auf der Suche nach einer einfachen Schaltung, die die RxD bzw.
TxD-Leitung der RS232-Schnittstelle per Controller-Steuersignal
umschaltet.

Manche Geräte senden (TxD) auf Pin 2, andere auf Pin 3 des
DB9-Steckers. Entsprechend umgekehrt verhält es sich dann mit RxD.

Es stehen mir 5V zur Verfügung. Ein MAX232 wandelt die TTL-Pegel aus
RS232-Level.

also
µC = MAX232 = Gerät   (Steuersignal LOW)  RxD und TxD sind nicht gekr.
µC = MAX232 x Gerät   (Steuersignal HI)   RxD und TxD sind gekreuzt.

Es stehen mir 5V zur Verfügung. Ein MAX232 wandelt die TTL-Pegel aus
RS232-Level.

Mir schwebte eine Schaltung mit MosFETs oder Transistoren vor, komme
aber nicht weiter. Platzmangel.

Hat jemand irgendeine Idee ?

Gruß
Matthias

Autor: errorboy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann lass es eben du Niete

Autor: Andreas Häusler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Habe auch dass selbe Problem und es bis jetzt nicht gerade elegant mit
einem kleinen Relais gelöst. Wäre auch sehr an einer billigen und
kompakten Lösung interessiert. Vielleicht wäre ja mit analog Schaltern
was zu machen.

Gruss Andy

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mit dem MAX214? Der kann das. Weiss allerdings absolut nicht,
wie es mit Beschaffbarkeit usw. aussieht...

Ralf

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der MAX214CPI ist nach online Verfügbarkeit ab Lager lieferbar.
Allerdings kostet das Ding in KLeinstückzahlen 7,46$... Ich denke da
ist ein Relais gar keine schlechte Lösung. Wenn du dann noch ein
bistabiles nimmst, ist der Stromverbrauch im statischen Zustand 0. Bei
den Analogschaltern müsste eben auch eine bipolare Versorgung da sein,
was evtl. über die Ladungspumpen im MAX232 ginge. Dahinter einen
einfachen 4066 würde zumindenst funktionieren. Allerdings ist die ESD
Problematik nicht ganz ohne, aber einen Versuch isses wohl wert.
Gruß Thomas

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es soll auch bipolare Photo-Mos Relais geben, sehr klein aber auch nicht
ganz billig...

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich wuerde einen CPLD nehmen. Leider finde ich nur welche in Tqfp44.

Gruß,
Dirk

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm doch einfach sowas:
http://www.fairchildsemi.com/ds/CD/CD4066BC.pdf

Ist ein kleines relais quasi. Bzw ein Transistor der in Beide
richtungen leitet wenn man ihn öffnen lässt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.