www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 20V für Grafik LCD supply


Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich brauch für die Spannungsversorgung für ein 320x240 Grafik-LCD einen
DC/DC Wandler, der aus einer Batteriespannung von so ca. 5-7V ca. 20-23V
erzeugt.

-in älteren Beiträgen hier im Forum war vom MC34063 die Rede, ist mir
aber vom schaltungstechnischen Aufwand zu groß.

-maxim bietet viele Step-Ups oder Buck-Boost converter an. Sind die
geeignet für meine Anwendung? Bei diesen Bauteilen steht immer dabei,
dass sie bis zu einigen kHz Schaltfrequenzen funktionieren, brauch ich
doch gar net.

Ich will einfach ne 20-23V DC Dauerspannung. Der Stromverbrauch des
LCDs liegt bei 10-15mA. Am liebsten würd ich ein IC mit wenig externer
Beschaltung verwenden. Kann mir jemand einen Tip geben?

Vielen Dank schon mal.

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(im besonderen denk ich da an den MAX8570)

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das einfachste wird wohl ein DC/DC-Wandler sein.
z.B. TMA 0512D. Auch ein TMA0515S würde gehen, die 15V Ausgangsspannung
auf die 5V aufstocken. Für ein Einzelstück würde ich auf jeden Fall ein
fertiges Modul nehmen, willst du mehrere/viele bauen, könnte der
Einsatz   eines "diskreten" Wandlers sinnvoll werden.

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier :
http://www.mikrocontroller.net/attachment.php/2546...

Christian hat das Problem mit einer Spule, einem FET und einer Diode
geloest. Musst halt die Spuleninduktivitaet anpassen.

Autor: Mark de Jong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo David,

bist Du sicher das Du +20..23 volt brauchst, die meiste displays die
ich kenne brauchen -20..23 volt.

Grüße Mark,

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ihr!

erstmal vielen Dank für die Infos.

@crazy horse: kann ich das echt aufstocken? bekomm ich da keine
Probleme?

@The Daz: Schöne Lösung, nur brauch ich halt noch den PWM vom uC, mir
wärs am liebsten, wenn´das wirklich unabhängig lufen würde.

@Mark de Jong: ja, ich hab mich auch gewundert. Es gibt verschiedene
Typen von LCDs. Meins braucht +20 bis +28V. Wobei das negativ zu machen
dann auch kein größerer Aufwand mehr ist: GND und V_out vertauschen..


Was wird denn bei den Grafik LCDs in den Anwendungen verwendet um die
Spannung zu generieren? Das Problem hat doch im Prinzip jeder der ein
solches Display verwenden will, da müsste es doch Standard Lösungen
geben...?

Autor: EasyGoing (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> GND und V_out vertauschen..

Na wenn du meinst!

Autor: TOM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du es nach der Lösung von crazy horse machen willst, wird es nicht
mit GND und V_out vertauschen.
Du solltest dir erstmal 100%ig sicher sein, ob du eine negative oder
positive LCD-Spannung benötigst.

Gruß

Thomas

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich brauch doch eh +20V, ich vertausch nix, versprochen...

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was wird denn bei den Grafik LCDs in den Anwendungen verwendet um die
Spannung zu generieren? Das Problem hat doch im Prinzip jeder der ein
solches Display verwenden will, da müsste es doch Standard Lösungen
geben...?

Autor: Mark de Jong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@David,

nur aus interrese welches display hast Du?

Grüße Mark,

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.