www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pegelanpassung der paralleen schnittstelle


Autor: Friedrich Kemper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Habe einen alten Aldi Laptop (LT 9303 bzw Slimnote p88). Leider kann
ich nicht mit dem Selbstbauprogrammer von der seite:
http://rumil.de/hardware/avrisp.html) und ponyprog den controller
programmieren. Wahrscheinlich hat die Schnittstelle nicht genug hohe
Pegel oder so.
Weiss jemand wie man das Problem lösen kann.
Bin über jede Hilf dankbar

mfg
Fritz

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tut sich überhaupt was an der Schnittstelle? Haste mal gemessen oder ein
Oszi drangehalten? Vielleicht ist auch nur die Schnittstelle im Bios
ausgeschalten. Normal dürfte es da keine Schwierigkeiten geben.
Unterschiedliche Pegelerkennung gibts evtl. zw. dem HC und dem HCT
Baustein schau dir mal die Datenblätter an.

Autor: Friedrich Kemper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schnittstelle funktioniert. Drucker funktioniert ja auch. Ich habe
noch einen asuro roboter der über die serielle schnittstelle
programmiert wird und da klappt es auch nicht. also ich denke das ist
ein grundlegenes problem des laptop.

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dir ist aber schon klar, daß der zuerst erwähnte Programmer über die
PARALLELE Schnittstelle programmiert wird, und dein erwähnter Asuro
Roboter über die SERIELLE Schnittstelle ?

Daß da irgendwas pegelmäßig nicht klappt ist zwar nicht auszuschließen
aber ich denke mal eher das Problem wird woanders sein.

PARALLEL:
1. Kannst du zusichern, daß dein Programmer an einem anderen Rechner
funktioniert (dann könnte man zumindest annehmen daß der Programmer als
solches keinen Defekt hat)

2. Woher beziehst du die Spannungsversorgung für die TTL-Chips auf der
Platine?

3. kannst du zusichern, daß die Schnittstelle im Notebook sich in einem
geeigneten Modus befindet (SPP, EPP, ECP) ?


4. HAst du die Platine direkt an das Notebook angesteckt, oder ein
(unvollständig bestücktes) Verlängerungskabel dazwischen?

5. Wenn es wirklich ein Pegel-Problem sein sollte: Kauf dir einen
kleinen elektronischen Centronix-Umschalter, welcher mit externer
Spannungsversorgung betrieben werden kann (kosten so um die 10 EUR).
Damit kannst du den Pegel puffern.

SERIELL:
6. Hast du schon mal irgendein beliebiges anderes serielles Gerät an
dem Laptop ans Laufen bekommen (zur Not tuts eine serielle Maus)

7. Meistens ist es irgendwelches "hand-ge-shake" welches bei der
seriellen Verbindung nicht richtig verdrahtet ist. Wie ist deine
Verdrahtung?

Autor: Friedrich Kemper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Programmer funktioniert bestens an meinem Desktop Pc auch kann ich
dort meinen Asuro ohne probleme flashen. Mit dem Modus muss ich jetzt
nachschauen. melde mich dann wieder.

mfg fritz

Autor: Friedrich Kemper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Wegstaben Verbuchsler : kannst du mir einen link geben zu so einem
Centronix-Umschalter. Habe bei google mal geguckt, kammen aber so viele
verschiedene sachen, dass ich mir nicht sicher bin was du damit genau
meinst.

mfg fitz

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zum Beispiel so einer


http://cgi1.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?MakeTrack&ite...

meistens haben dei noch eine kleine Buchse zur Einspeisung von 5 Volt,
und ein kleines STeckernetzteil kostet auch keine 3 EUR.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sollte aber dringenst ein stabilisiertes 5V-Netzteil sein, falls der
Umschalter keine interne Stabilisierung besitzt! Soll schon vorgekommen
sein, also unbedingt die Technischen Daten VOR dem Anschluß checken.

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum sollte  das "dringenst" stabilisiert sein?

Hauptsach Strom. Ob da nun 4,9 - 5,1 Volt raus kommen, oder 5,000
+-0,1%, ist ziemlich wurscht.

PS: son 7805 kostet ja auch nicht wirklich viel ...

Autor: Friedrich Kemper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht habe ich glück. Habe meine einstellungen im bios gecheckt und
habe mit ersetztn festgestellt das der falsche modus gesetzt war. testen
ob es klappt kann ich aber erst heute abend da ich noch in der schule
bin.
die hoffnung stirbt zuletzt.

mfg fritz

Autor: Friedrich kemper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juhu, ich hatte Glück!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.