www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 2 Quarzoszillatoren auf einer Platine


Autor: der Lehrling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habei ein kleines Problem.Für meine Applikation benötige ich zwei
Frequenzen.

25 Mhz und 50 Mhz.

2 Quarze alla Reichelt OSZI 25,0000 und 50,00000 bestellt.

Problem: setze ich beide auf eine Platinen stören sie sich
gegenseitig.

Was kann ich tun ?????

Setze ich beide Q´s auf extra Plattine verbinde beide Platinen GND und
VSS mit 5 cm Kabel und

trenne von Q2 masse ab sind die Störungen FAST weg. Aber der Quarz Q2

arbeitet doch dann nich richtig oder ???

Setze ich einen Feritring durch die Versorgungsleitungen geht nix
mehr.

EMV Profis wer kann helfen ?


Vielen Dank....


Grüße d.Lehrling

Autor: Taylor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
warum nimmste nicht einfach nur den 50 MHz und nen einfachen
Frequenzteiler. Dann hast du nur einen Quarz und beide Frequenzen.

greetz Taylor

Autor: der Lehrling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


habe mit dem 74HC107 probiert, klappte nicht so richtig.


grüße d.Lehrling

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich haette auch eher nen 74HCT74 genommen. /Q an D anklemmen, Takt druff
-> Q = fOsc/2

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> habe mit dem 74HC107 probiert, klappte nicht so richtig.

Was soll das heißen?

Autor: der Lehrling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo habe nur 74HC107 zur hand.

1 -> Quarz Takt in
2 -> offen
3 -> f/2 OUT
4 -> +5V
5 -> offen
6 -> offen
7 -> GND
8 -> offen
9 -> offen
10 -> offen
11 -> offen
12 -> Quarz Takt in
13 -> offen
14 -> +5V

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gfs liegt es am Pegel - so verstehe ich zumindest den Hinweis von oben
("HCT" statt "HC")

Autor: Marillion (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind beide Quarze wirklich Grundwellenquarze, oder Oberwellenquarze?

Autor: Peter Dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Problem: setze ich beide auf eine Platinen stören sie sich
gegenseitig."


Was heißt das ?

Die Oszillatoren sind sehr robust und stören sich bestimmt nicht
gegenseitig.
Wenn Du also einen Frequenzmesser ranhängst, müssen beide Frequenzen
stimmen.


Beim 74HC107 mußt Du alle Eingänge beschalten, dann läuft er auch.
CMOS spinnt, sobald auch nur ein Eingang floated.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.