www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zum normalen Preis eines ATmega16


Autor: Alexander __ (bastlwastl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tag Leute

Ich war wieder mal wegen ein paar Kleinteilen beim
Elektronik-/Modellbauladen um die Ecke.

Er hat mir gesagt dass er mit der nächsten Lieferung eine Hand voll
ATmega16 bekommt welche er für 3,5 bis 3,8 Euro verkaufen will.

Ist dass ein guter Preis oder gibt es Onlineläden welche
Mikrokontroller zu besseren Preisen verkaufen?

mfg Alex

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ob du dir damit was gutes tust? ob du nun 3,5 oder 2,9 EUR bezahlt mach
wahrlich keinen großen Unterscheid. Wenn aber dein Krauter um die Ecke
zu macht, dann hast du möglicherweise mehr Nachteile als nur 0,6 EUR
weniger oder mehr bezahlt zu haben

Autor: Alexander __ (bastlwastl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War doch nur ne Frage.

Ich weis dass er fast immer billiger als Conrad ist.
(Bei besserer Qualität und gutem Service)

Nur mit den Preisen nimmt er's nicht so genau.

So kommt es vor dass diverse Teile wie z.B. ein Testboard bei ELV nur
1/3 kostet.

Da ich also nicht weis was solche MC's normalerweise kosten frage ich
lieber nacht.

(Vor 2 Monatan verlangte er noch den Sonderpreis von 4,99 Euro für
einen ATmega8)

Und dass er in Konkurs geht glaube ich nicht.

Er ist einer von 2 Modellbauläden im Umkreis und der nächste
Elektronikladen ist ca. 40km entfernt.

Außerdem hat er noch ein paar andere Nebeneinkünfte.

mfg Alex

Autor: Ithamar Garbe (antimon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
löl bitte was passiert dann, wenn der Konkurs geht? Dann gibts keine
Garantie mehr auf die AtMegas oder wie? ;)

Also beim Reichelt kostet der AtMega16 derzeit 4,15 EUR, da sind
3,5-3,8 EUR doch fast geschenkt! Vor allem da du beim Versandhändler
noch Porto zahlen darfst...

Ich würd mich da gleich mit eindecken, viel günstiger bekommst du die
wahrscheinlich nicht, und wenn er wirklich pleite gehen sollte,
bestellst halt woanders...

Das mit Pleite-gehen versteh ich sowieso ned, wenn es ein größeres
Gerät wäre, wärs was anderes, wegen Garantie und so (obwohl das
meistens auch kein Problem darstellt), aber bei Halbleitern hast
sowieso kein Rückgaberecht...

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem am Pleite gehen ist das dann notwendige bestellen.

Das dauert meist länger, hat Mindestbestellmengen, kostet Versandkosten
und/oder ist teuer.

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau doch einfach mal bei reichelt.de nach, der ist schon recht
günstig. Oder schau hier mal unter Artikel, da sind diverse
Distributoren aufgelistet.

http://www.mikrocontroller.net/articles/Elektronik-Versender

Autor: Günther Bertz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
REICHELT: 4,15 €
Versand: 4,50 €

CONRAD: 12,55 € , ab 10 Stk 11,35€
Versand: 4,95 €

CSD: 3,39 €, ab 10 Stk 2,99 €
Versand: 1,10 €

Tradeshop: 3,25 €
Versand: 5,90 €

usw.

Autor: Alexander __ (bastlwastl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich in Österreich wohne kommen die meißten Deutschen online Geschäfte
im Bereich Elektronik leider nicht in Frage.

Ich hab mir mal die Liste durchgeschaut die Winfried verlinkt hat.

Ich mußte feststellen der mein Kramer eigentlich fast die gleichen
Preise hat wie RS-Components.
Nur dass bei ihm halt die Versandkosten weckbleiben und der Kramer
gelegentlich um einiges billiger ist.
(Der ATmega16-16PI kostet da 7,90 Euronen)

Ich hab mir die Beschreibung des ATmega16 mal genauer durchgeschaut.

Sehe ich das richtig dass der ATmega16-16PI "nur" 8MHz packt, der
ATmega8-12PI aber 16MHz.

Also ist der 16er eigendlich der Gleiche wie der 8er, nur dass der 16er
langsamer ist, dafür aber mehr Ausgänge und etwas mehr Flash-speicher
hat.

Wenn das so ist dass die MC-Preise bei ihm nur etwas höher sind wie bei
den billigsten Anbieter(ohne Versandkosten), werd ich mir mal eine Hand
voll besorgen.
(Ich werd sicher noch einige MC's in die ewigen Jagtgründe schicken.)

mfg Alex

Autor: emil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi alex,

ich wohne auch im gottveressenen österreich (wien);
wo gibt's denn hier mega16 um 3.8 euro?
wenn irgendwelche übrig bleiben, nehme ich sie.

übrigens, ich verstehe wirklich nicht, wieso reichelt die
versandgebühren (und den mindestbestellwert) nach ö seit vielen jahren
so hoch bestimmt, kostet doch ein maxibrief bis 500gr, in dem die
meisten teile platz finden würden, nur 4 eur...

imho gibt es in ö sehe sehr viele leute, die sehr gerne bei reichelt
einkaufen würden, wären da nich die absurden auslandstarifen vom
ansonsten so günstigen reichelt... :(((

Autor: Jörg Weinrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>übrigens, ich verstehe wirklich nicht, wieso reichelt die
versandgebühren (und den mindestbestellwert) nach ö seit vielen jahren
so hoch bestimmt, kostet doch ein maxibrief bis 500gr, in dem die
meisten teile platz finden würden, nur 4 eur...<

Genau die Lücke scheinen einige Firmen schon entdeckt zu haben. Wenn du
nur einige Chips haben willst dann gehts auch bis 100gr.

Man schaue in folgende AGBs.

http://www.csd-electronics.de/de/pages/policy.htm

Autor: emil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ja, eben genau das meine ich;

nichts gegen die Leute von CSD, wie ich höre, sind sie OK, habe auch
gute Erfahrungen mit Elektro-Nix, WRE u.a. aus DE gemacht.

Bin hier leider gezwungen, oft zu Conrad zu laufen und da, abgesehen
von den unglaublichen Preisen, stehen ein Paar lauter I*****n hinter
dem Bauteilen-Schalter (Filiale SCS).

Schätze mal, dass Reichelt eine ganz ganz tolle Alternative zum Big C
machen würde und finde deren Regelungen sehr unangebracht.

Sowie Auslandsüberweisungen als auch Post funktionieren einwandfrei zw.
A und DE.

Sehr schade, eigentlich... :(((

Autor: Thomas Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ihr,

Also ich bin zwar Deutscher, wohne und studiere aber in Wien.
Ich habe den Vorteil das ich bei Reichelt bestellen kann und
mir die Sachen zu meiner Mutter schicke lasse. Von da sendet sie
es mir dann nach Österreich.

Also ich werde Anfang Januar wieder eine Bestellung bei Reichelt
machen. Wenn jemand im Umkreis interesse hat, bestelle ich für ihn
mit und er kann sich die Sachen dann später in Wien abholen.
Allerdings muss ich dann Vorrauskasse verlangen, da ich leider kein
Geld vorstrecken kann.

Liebe Grüße
Thomas

Autor: Rainer Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.