www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Informationen über ISA-Karten


Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte mir einige INformationen über Isakarten heraussuchen um mir
vielleicht eingie zu besorgen und diese dann mit einem Atmel als
Projekt zu benutzen.
Leider habe ich festgestellt, dass die Informationen für Displays, die
schon seit 15 Jahren nicht mehr gebaut werden von Pollin mehr sind alls
alles, was ich bei Google über ISA-Karten finde.
Ich finde grundsätzlich nur Seiten auf Russisch, Chinesisch oder
irgendeiner anderen Sprache, die komische Zeichen verwendet.

EN2000 http://www.bb-elec.com/bb-elec/literature/kne20t.pdf
Sound Galaxy
Soundblaster
TSENG ET 4000

Woher kann man für diese Typen Datenblätter bekommen? Soundblaster ist
sogar ein standart gewesen und es ist nichts zu finden.
Tseng scheint es nicht einmal mehr zu geben und man findet nurnoch
Anleitungen zum Coden von Demos.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soundkarten scheinen wirklich ein gut gehütetes Geheimnis gewesen zu
sein.
Dazu suche ich auch seit langem Datenblättern
Zum ET4000 gibt es irgendwo hier im Forum ein Link zu einem kompletten
Datenblatt mit Codebeispielen und Schaltplänen. Such mal nach
Grafikkarte an uC oder so.

Autor: Danny (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soundkarten ja, aber so wie es aussieht wurde ein ES1879 (oder ähnliche)
verwendet. Im Anhang ist ein PDF mit Beschreibung zum Chip, inkl. eines
schematischen Aufbaus einer Soundkarte.
Vielleicht hilft es dir ja weiter.

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok. Bei den Netzwerkkarten gibt es auch noch ein Problem, dass dieser
Hype irgendwie eine chronische verknappung ausgelöst hat. Woher bekommt
man da eigentlich Karten, die man gut beschreiben kann?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was seid ihr eigentlich alle so geil auf die ollen Netzwerkkarten?
Bei Elektor zB gibt es eine Platine mit einem CS8900. Mit dem kann auf
einfachste Weise ein Netzwerkadapter realisiert werden.
Oder hier:
http://www.ifas.htwk-leipzig.de/easytoweb/index.ph...

Da muss ich doch nicht mit so einem Müll rumspielen.

Autor: D. W. (dave) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil nich jeder nen Goldesel zu Hause hat?

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Peter: Vielleicht wird man dadurch irgendwann so gut, dass man es auch
mit PCI schafft und dann kann man richtige Karten verwenden, die man
per Hand nie hinbekommen könnte :-)

Autor: Christoph Wagner (christoph)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Freak5: PCI ist nichts für Heimanwender. Ich hab schon den Untergang
ganzer Projekte beobachtet weil der PCI-Bus dann doch nicht wollte (lag
wahrscheinlich am Routen). Bei solchen Teilen muss man dann höllisch
genau aufpassen, dass die Leitungen nicht zu lange sind, welche
Kapazität sie haben - und so weiter ...

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor 80 Jarhen hätten die Menschen sicher auch nicht gedacht, dass heute
Heimanwender mit Microprocessoren arbeiten. Wenn die Lebenszeit sich
weiterhin so verlängert könnten wir vielleicht erleben, dass
Heimanwender mit PCI arbeiten g.
Der Smily sollte übrigens so sein ;-)

Es scheint so, als ob ISA das letzte ist, was von Heimanwendern
beherschbar ist. PCI-E ist zwar cool, weil man das löttechnisch wieder
hinbekommt, aber dort ist die Frequenz so hoch, dass sicher alles
mögliche anfängt abzustrahlen.
Oder kann man dort sogar herunterregeln auf fast beherrschbare
bereiche, ohne dass die Hardware versagt?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.