www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Elektron. Marderschreck - Erfahrungen?


Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bastler!

Da man aus Schaden klug wird, möchte ich mir einen möglicht gut
funktionierenden (sprich: abwehrenden!) Marderschreck bauen. Hat jemand
Erfahrungen bezüglich der Frequenzen, die diese Vierbeiner gar nicht
leiden können, die er/sie mit mir teilen möchte? Meine Grundschaltung
besteht aus einem ausgemusterten 90S2313, der für diesen Zweck reichen
sollte, einem Piezo und einer LED, letztere nur zur Betriebskontrolle.
Der Krach, den ich bis jetzt damit erzeuge ist recht fies für meine
Ohren, aber vielleicht mag sie deshalb der Marder umso mehr?! Danke für
eure Unterstützung. Wenn das Ding fertig ist und geht, poste ich Code
und Platinenlayout für alle, die´s nachbasteln möchten.

Schöne Grüße
TravelRec.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat denn keiner ´nen gefräßigen Marder zuhause gehabt, den er mittels
Ultraschall losgeworden ist?!

Autor: Neutron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab mir mal so ein fertiges Gerät gekauft. Hat aber nichts
gebracht. Die Scheissviecher haben munter drauflosgeknabbert als wäre
nichts passiert :(

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EIN Marder ist völlig harmlos. Das Problem ist der andere Marder...
Der Hat das Revier des ersten verletzt! Die Marder verstehen nicht dass
sich ihr Revier (das Auto) bewegt hat...

Abwehr hilft da nicht wirklich, eher häufiger den Motorraum waschen.
Aber wer macht das schon.

Autor: Jogi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helfen tur da z.B. ein Spülstein fürs WC. Häng ihn einfach irgendwo in
den Motorraum.

zweite Möglichkeit Ein paar Hunde oder Menschenhaare in den Motorraum
irgendwo hinklemmen

dritte Möglickeit engmaschigen Dragt unters Auto, wenn du Ihn zuhause
parkst. Ist aber auf dauer mühseelig.

vierte Möglichkeit. Minuskabel von batterie abklemmen und
DauerHochspannung auf die Zündkabel. Bon Appetit

Ich hatte nach dem zweiten Marderbiss auch so ein Marderschreck Gerät
in meinem Auto. Gibt im kurzen zeitlichen Abstand einen hohen Ton von
sich. Ergebnis null. Wenn der zweite Marder in deinem Motorraum amok
rennt, dann stört den so ne kleine Tröte nicht wirklich.

Jogi

Autor: Weihnachtsmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VW und Audi haben in einer Untersuchung alle bekannten Mittel gegen
Marder untersucht.

Überhaupt Nichts half  weder Chemikalien noch andere Mittel ausser wenn
man gewisse Teile mit Hochspannung lädt so wie ein Weidezaun.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also das wc-steine und irgendwelche haare absolut nichts gegen marder
bringen haben schon die alten griechen gewußt. hoffentlich sterben
diese dämlichen tips bald aus. ist ja grausam den mist immer wieder zu
lesen....

zu den ton-frequenzen kann ich nur sagen, daß trotz intervall und
variabler einschaltzeit/dauer sich die viecher drann gewöhnen und
spätestens nach 3 tagen wieder loslegen.

lustiger ist es, wenn ratten sich am auto zu schaffen machen, hatte mal
ein brötchen neben meinem luftkasten gehabt, war wohl ne ratte oder so.
hab mich nur gewundert, warum es so herrlich nach frischen brötchen
roch, wenn ich die heizung anmachte (war gerade winter)

Autor: _CH_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

bei uns in der Siedlung steht ein Auto rum, das hat auch so ne
Elektronik eingebaut. Das ekelhafte Pfeifen ist bei dieser nicht nur
eine Frequenz, sondern "fährt" einen ziemlichen Bereich durch. Es
fängt ungefähr bei schätzungsweise 10kHz an und steigt dann bis ins
unhörbare. Das ganze so ca 3mal die Minute.
Ob's hilft oder nicht weiß ich nicht, kann dir nur sagen, dass ich
immer in der Nähe parke und noch nie nen Marderbiss hatte :-D

Gruß,
Christian

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht lockt das fiepende Ding die Marder ins andere Auto mit
dem fiependen Ding und deshalb passiert bei deinem,
daneben geparktem, Auto nichts gggggg

Autor: Marder-Killer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das einzige was gegen Marder hilft ist verboten... g

Autor: _CH_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
könnte sein :-)

Hey TravelRec. schenke doch deinem Nachbarn so ein Teil zu Weihnachten,
vielleicht bist du dann das Vieh los gg

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mal nen Testbericht über diese Mardervertreiber gelesen.
Ergebnis:
Ultraschall und "Duft" bringen absolut Null.
Das einzige, was hilft ist übelst Hochspannung (was ich aber weniger
zum Selbstbau empfehlen würde)

Autor: Jogi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hatte in meinem Auto wirklich alles schon drin. Wir haben das
auto sogar 200 Meter entfernt über Nacht geparkt. Als ich den Spülstein
eingebaut habe war Ruhe.

Wenn man verzweifelt ist klammert man sich an jeden noch so dünnen
Ast.

Es gibt halt immer noch ein paar gute hausmittelchen, die helfen wo die
Technik versagt.

Autor: Sven W. (svenw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In mein Auto hatte sich auch mal ein Marder verliebt. Ich habe dann die
Zündkabel mit sehr dicken Spiralschlauch umwickelt. Das scheint ihn
dann nicht mehr geschmeckt zu haben. Danach hat er nur noch an der
Dachantenne rumgekaut.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, ich werd´ die Schaltung für andere Dinge verwenden ;-). Schön, so
viele Tips und Gegentips gelesen zu haben, dann tröstet mich
wenigstens, daß ich nicht der Einzige bin. Aber ganz nebenbei: es waren
nicht die Zündkabel sondern ein Unterdruckschlauch, der für die
Gemischregelung mit zuständig ist. Also das Auto fuhr noch, aber fragt
jetzt bloß nicht, wie... Das mit der Hochspannung gefällt mir. Darüber
grübel´ ich nochmal etwas nach ;-). Muß man dann nur abschalten, bevor
man wieder einmal in die Werkstatt zur Durchsicht fährt ;-)! Also danke
für alle Zuschriften!

Autor: Oregoncream (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unser Marder terrorisiert uns schon seit 18 Monaten, er springt auf
kleinstem Raum im Dachboden umher, hat wohl so eine 4 Zimmerwohnung
über unserem Kopf eingerichtet,raubt uns den Schlaf, springt lustig
nachts durch die "Zimmer". Wir kommen nicht an diesen Zwischenraum
dran, nur von Draußen und so wird unsere Geldbörse immer dünner, denn
nun ist das 3. x der Dachdecker beschäftigt, diese verfluchten
"Dachsäue" haben schon die Isolierung in Lumpen gerissen, mit
Stromkabel, (wo immer mal eine Lampe dran sollte, kann ich das noch
tun, oder brennt dann die  Hütte ab, dann hätten wir in dem Haus wohl
Ruhe!!)gespielt wie: rauf und runter gezogen. Wir haben die Nerven
kaputt und können diese Vieher nicht mehr ignorieren. Hundehaare=
Blödsinn, Dach nach Schwachstellen absuchen  und mit
Edelstahlnetzgitter schließen, das bringt an der Stelle was, aber...
sie suchen sich einen neuen Eingang, sie reißen dann Bleischürzen hoch
und finden dann eben einen anderen Eingang.Ultraschall ? da gibt es
soviele unterschiedliche Teile, von preiswert bis TEUER, was kann man
nur machen...........Fallen aufstellen bringt auch nichts, man muß dann
die verschreckten Nachbars Katzen wieder freilassen, Fangeisen sind
verboten oder die Katzen im Viertel würden alle sterben und das wäre
doch schrecklich!  Ich brauche richtige Tips, wirklich echte
Tips......Unterm Auto das preiswerteste ist 1qm
Kaninchenmassendraht,seit dem Tag keine Vogel-Knochen/Federn mehr in
keinem Auto mehr gesehen.

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kastenfalle! auf dem Dachboden! erstmal nur hinstellen und später ein
rohes Ei reinlegen.
Täglich kontrollieren. Nach dem 3. Ei Scharfmachen. Das wird ein
Weibchen sein. Die sind sehr "Häuslich" und bekommen oft
"Herrenbesuch"...
Dann Bitte nur mit Arbeitshandschuhen aus Leder die Falle inner Wanne
mit dem Auto mindestens 20 Km weit wech in den wald fahren und
vorsichtig den Marder freilassen. Das ist zwar auch nich legal und der
Marder wird aus seiner umgebung gerissen aber er lebt noch und Du bist
ihn los! Wenn der Marder wech is, ALLE Löcher im Dach mit Drahtgitter
verschließen. Löcher verschließen wenn der Marder noch da is bringt
nix.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.