www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit ATTINY2313


Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Weiß jemand, was ich außer der DEF-Datei noch ändern muß, damit
dieses Programm auf einem ATTINY2313 richtig läuft? Auf eienm AT90S2313
läuft es ohne Probleme. Auf dem Tiny läuft es in Zeitlupe!

MfG Paul

Autor: cazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DIV/8 Fuse?

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@crazy Horse

Hallo
Ich habe jetzt auf der Atmel-Seite ein Dokument gefunden zum Austausch
des 2313 gegen den Tiny. Leider bin ich alter Zausel des Englischen
nicht mächtig.

FRAGE: Ich kann ja mit PONYPROG diese "Fuses" angreifen. Aber Fuse
ist ja eigentlich eine Sicherung. Muß ich jetzt vor dem Programmieren
des HEX-Files erst die FUSES verändern? Und: Kann man die FUSES auch
wieder zurücksetzen, wenn man möchte?

MfG Paul

Autor: Anton Wert (antonwert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Paul

Fuses sind in diesem Falle nicht als (Schmelz-)Sicherung zu verstehen,
sondern ehrer wie programierbare Schalter.
Bei einem Chip-Erase können sie komplett zurückgesetzt werden.

MfG Anton

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Anton
Danke für die Antwort. Ich traue mich jetzt mal dran und ändere die
Fuses so, daß der Tiny den externen Quarz benutzt. Eben habe ich mit
dem Oszillographen gesehen, daß der gar nicht schwingt! Scheinbar ist
im Moment ein interner Oszillator im Gang, denn sonst ginge ja gar
nichts.

MFG Paul

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
blos nicht JTAG falsch setzen!!!!

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Lord Ludwig

Hallo! JTAG ist gar nicht mit angeggeben im Datenblatt!

MfG Paul

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, jetzt geht's!

Ich habe "von Hand" die Fuses für CKSEL mit Ponyprog gesetzt.
Tückisch ist nur, daß gerade da, wo ein Häkchen ist, die Fuse
NICHT gesetzt wird.
Ich frage mich auch, wozu die DEF-DATEIEN da sind, wenn man
die Fuses von Hand setzen muß!?

MfG Paul

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hannes

Guck an; da bin ich nicht der Erste gewesen, der sich wundert.

Wie heißt es doch so treffend: Da staunt der Flachmann und der Wunde
leiert sich!

MfG Paul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.