www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT89S51


Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi!

Der AT89S51 hat 3 timer, aber keine pwm!

Ich brauche aber 3 signale, wo ich frequenz und tastgrad ändern können
muss + einen timer für eine sekundenzeit!

Wie könnte ich das Problem mit diesem Controller lösen?

Habt ihr Ideen?

Harald

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo?

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannst mir helfen?

Autor: Markus_8051 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
,,,, hilft hier im Forum keinem, der ist nur für die dummen Sprüche
zwischendurch zuständig!

Nun zu Deinem Problem: Wie hoch muß die Frequenz sein. Die Idee ist
halt, mit dem Timer einen Interrupt zu generieren und dann die drei
Ausgänge nach einem Timing-Schema im interrupt zu schalten. Klappt aber
halt nur, wenn die nötige Frequenz viel kleiner als die Taktrate des µC
ist.

Markus_8051

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo!

Die Frequenz ist sollte zwischen 1-1000 Hz variabel sein!
Die Oszillatopfrequenz ist 12 MHz!

mfg, geri

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nur mal so aus Interesse, für welche Anwendung brauchst du das?
Frequenz von 1 Hz - 1000 Hz kommt mir irgendwie komisch vor.

Bei 1 kHz PWM Frequenz und Tastgrad 1% könnte es durchaus knifflig
werden da nur 10 µs Einschaltzeit, hier bleibt wohl nicht mehr viel
Rechenzeit für den Rest über.

Grüße

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Ganze soll Infrarot und Laserdioden ansteuern!

Es soll ein Bestrahlungsgerät gebaut werden, mit dem man dem Laser
Impulse und Stromblöcke zuführen kann.

Das gleiche bei den Infrarotdioden!

Wie meinst du das jetz genau?

mfg

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfacher wirds, wenn Du einen 8051 mit PCA nimmst, z.B. den AT89C51ED2,
dann hast Du 5 PWM-Ausgänge.

Außerdem kannst Du den bequem über den eingebauten Bootloader
programmieren / updaten.


Peter

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!


Könnte auch einen AD9833 nehmen!
Diesen Baustein 4 mal nehmen und ich kann alles verändern was ich
will!


Der läuft ja über I2C oder?

Weiß wer, ob dieser Baustein leicht anzusteuern ist?
Ich habe den Frequenzgenerator auf der Seite schon gesehen, aber ich
möchte die Ansteuerung in C machen.

mfg,

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.