www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik billige funkschaltung


Autor: electrolux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo
ich will eine billige schaltung bauen, mit der ich einen schaltbefehl,
also 1 oder 0 von a nach b senden kann.
reichweite ca. 500m. frequenz egal.
gibt es da eine (ganz) billige selfmadelösung?
und sie sollte sehr störsicher sein.
electrolux

Autor: Sebastian Heyn (basti_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi, also zwei walkie talkies, mit denen du töne in bestimmten frequenzen
schickst, also so ganz ganz rudimentäres modem

Autor: electrolux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja das is aber net billig, oder?
weil bei conrad gibts so ne fertigschaltung im 833mhz(?) bereich für
19€ mit empfänger aber nur max. 200m reichweite. ich wollte halt so was
in die richtung selber baunen nur eben etw. leistungsstärker.

electrolux

Autor: Sebastian Heyn (basti_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich habe ein ähnliche frage bestellt und als antwort bekam ich die
frage ob ich denn ne funkamatuerlizens hätte....

das problem dass ich sehe ist einfach die frequenz ordentlich
stbilisiert zu kriegen... (mit einfachen mitteln)

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau. Außerdem ist nur eine bestimmte Leistung zulässig.

Autor: Sebastian Heyn (basti_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mmhh mit richtfunk bekommt man 500m sicher mit geringer leistung hin..

Autor: vornüber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"billig" und Deine Anforderung geht nicht.
In ebay gibt es oftmals "billige" und so richtig illegale Sachen
hierfür!

Autor: Biggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Funktechnik gibt es Richtlinien an die man sich halten muss und
die von der Bundenetzagentur vorgegeben sind.
D.h. selber bauen und alles billig aufbauen und keine Ahnung haben, das
ist die beste Voraussetzung um die Umgebung zu stören und sich ggf. noch
mehr Ärger und Kosten ein zu handeln. Kauf Dir zertifizierte Module, die
gibt es schon preiswert und Du tust Dir und Deiner Umgebung einen
Gefallen.
Schau mal bei Spoerle oder Amber wireless rein, die haben komplette
zertifiziert Module, die einfach zu bedienen sind.

Autor: Sebastian Heyn (basti_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das dieser kommentar kommen muss ist mir klar! Es geht hier glaube ich
weniger darum dauerhaft irgendwie was zu senden, ich habe eher den
eindruck dass oft solche dachen gebaut werden, um ein besseres
verständniss für die ganze sache zu bekommen..

Autor: Togger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Elektrolux,
schau dir doch mal die Elektor Dezember Ausgabe an.
Die haben da sowas gemacht, mit einem "billig" Spielzeug Auto aus
China mit Funkfernsteuerung.
Die Dinger hab ich bei EBay schon für 3Euro gesehen und wie man in
Elektor sieht, kann man schöne Sachen damit machen.
In Elektor schalten die einen Router per Fernbedienung ein und aus.
So könnte das gehen und billiger gehts wohl kaum.

lg Ralf

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn sich die schaltungen "sehen" können, wäre ein kleiner Laser
vielleicht eine Lösung. Laserdioden gibt´s bei Reichelt ab 12 EUR,
Kollimatorlinse + Empfänger nochmal 5 EUR.

Autor: Jadeclaw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Electrolux: 500m?
2 PMR-Funkgeräte, gibt's schon ab 30 Euronen das Paar in brauchbarer
Qualität.
Und die Steuersignale einfach als DTMF-Töne übertragen.
Einfach mal durchgucken, was Funkfachhandel/Versender so anbieten.
Wichtig: Mikrofon/Ohrhöreranschluss.
Je nach Gerät und Standort sind Reichweiten bis zu mehreren Kilometern
drin, damit hast du dann Reserve, wenn das Ganze in Innenräumen
verwendet wird.
z.B. Von Stabo:
http://www.stabo.de/seiten/framesetblanko.html?fre...
Ist nicht das billigste, aber funktioniert und die BNetzA macht dann
auch keinen Ärger.

Gruss
Jadeclaw.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.