www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC synchron betreiben und CAN-bus


Autor: Eddy Ilg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich bin dabei ein Board für eine Steuerung einer art Hubschrauber zu
bauen.
Dafür habe ich ein Board ausgetüftelt, das mit 2 PICs bestückt werden
soll. Der eine übernimmt die harte-echtzeit-regelung und der andere ist
für koordination (funk,etc.) zuständig. Ich möchte das die beiden
Controller Daten austauschen.
Meine Fragen:

1. Ist es möglich beide PICs an einen Quarz anschließen (so daß sie
quasi synchron laufen)? Ich möchte sie mit 40Mhz betreiben
(normalerweise wähle ich dafür den HSPLL mode und baue einen 10MHz
quarz an osc1/osc2)

2. Can man den CAN-bus auch ohne Tranciever betreiben? Ich möchte nur 2
PICs miteinander verwinden. Ist es z.B. möglich CANRX1 and CANTX2 und
CANRX2 an CANTX2 zu verbinden oder geht das nur indem man zwei
transciever dazwischen setzt? Welchen Bus könnte ich sonst verwenden?

Schöne Grüße


Eddy

Autor: Gehard Gunzelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Eddy

zu 1.: Ich glaube nicht, daß Du in beiden Fällen die gleiche Schaltung
verwenden kannst. Idal wäres es wahrscheinlich, wenn Du statt eines
Quarzes einen Oszillator verwendest und diesen an beide anschließt.
Wenn Du einen Quarz verwendest, schließt Du ihn an einen der Pics an
und verwendest den OSC-out-Pin des einen und schließt ihn an den OSC-in
des 2.PIC an. Ob das aber ohne zusätzlichen Treiber geht weiß ich
nicht.

zu 2. wieseo verwendest Du nicht SPI ? oder notfalls I2C ? SPI ist als
Schnittstelle zwischen 2 bausteinen auf einem Board gedacht.

Zum Quarz: Wenn Du einen PIC18 verwendest und willst, dass er mit 10
MHz läuft, braucst Du einen 40MHz Quarz oder Oszillator. Nur wenn Du
einen PIC30 verwenset kannst Du mit einem kleineren Quarz arbeiten und
mit der PLL einen höheren internen Takt verwenden.

Gerhard

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CAN ohne Tranceiver geht, aber anders. Meiner Erinnerung nach so: Jedes
Tx an Kathode einer Diode, Anoden der Dioden an beide Rx und Pullup.

Was sonst: SPI, I2C, RS232 (da geht das wie von dir beschrieben).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.