www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Testsockel für SO Gehäuse


Autor: Manuel B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(entfernt)

Autor: Techniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck mal auf ebay! ;)
Da gehen die Teile von Yamahatchi (oder so?) recht günstig weg..! :)

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Manuel B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(entfernt)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yamaichi wird in Deutschland von Glyn vertrieben (www.glyn.de).

Einige Yamaichi-Sockel verkauft auch Segor:
http://cgi.segor.de/user-cgi-bin/sidestep2.pl?foto...

Autor: nitraM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Manuel,

schau doch mal bei www.ahlerssedv.de vorbei.....

nitraM

Autor: nitraM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry ,
der Link hat ein "s" zuviel :-(
meine Tastatur klemmt :-)


www.ahlersedv.de

nitraM

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde auch gern wissen, wie ihr das macht, wenn ihr SO-08 oder ähnliches
vor dem Einbau programmiert? Die Testsockel sehen ja ganz neckisch aus,
aber für den Bastelbedarf wohl etwas... expensive? Gibt es noch andere
Ideen, die losen ATtinys zu kontaktieren?

Sven

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sven

z.B. mit dem Finger auf eine Programmierplatine druecken solange wie er
geflashed wird.

Eigentlich sollte man aber immer den Platz ueber haben einen Pinheader
zusetzen.

Vergoldete Federkontaktstifte funktionieren auch sehr gut, wenn man die
paar Cent's einsparen moechte.


Gruß,
Dirk

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.wellscti.com sieht gut aus, aber hat schon jemand herausgefunden,
wie man da ran kommt? Über den Sitz in England, oder gibt es einen
Distri in D, der auch Muster herausrücken würde? Ok, ok, aber wenn die
Teile soviel kosten wie bei Segor, fällt das für die Bastelstube aus.
Und sowas wie die billigen DIL-Fassungen gibt's ja scheinbar für SO /
TSOP nicht nicht.

>>Eigentlich sollte man aber immer den Platz ueber haben einen
Pinheader zusetzen.

Tschuldigung, zweifacher Erklärungsbedarf: "Platz ueber" wo, und was
ist mit "Pinheader" gemeint?

Sven

Autor: dds5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platz über und Pinheader war wohl gemeint: auf der Leiterplatte die den
Prozessor beherbergt sollte noch so viel Platz übrig sein, dass man
hier eine Stiftleiste anbringen kann zum in circuit programmieren.

Dieter

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dieter

Und wenn wirklich nicht? Ich denke da an so Sachen wie Lockdekoder /
Fahrtregler, wo's wirklich eng zugeht...

Sven

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Bei Farnell hab ich mal einen SO-Testsockel gekauft, die haben eineiges
von Aries http://www.arieselec.com/
die sind noch relativ preisgünstig
Auch Hirschmann http://www.hirschmann.com/ hat mal was für SMD
produziert

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir meinen Testsockel selber geätzt, Stiftleisten drangemacht
zum in eine DIL-Fassung drücken und eine Federklammer, die den SO-Chip
hält. Ein wenig handwerkliches Geschick und etwas Zeit und 1,50 für´s
Material und fertig war das Ding.

Autor: cdg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal eine normale billige PLCC-Fassung an.
Pinzahl ist egal, Raster ist/muss 1,27 mm.

Säge die in fünf Teile

1 x Boden = Abfall
4 x eine Art Federleiste

Nun dreh und wende diese Federleiste mal und denke nach.

Ergibt eine wunderbare Fassung,
IC drauflegen und mit dem Finger etwas drücken (oder Klammer)

Wenn du es nicht raffst, schicke ich ein Bild.

MfG cdg

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>normale billige PLCC-Fassung

Und da hab ich noch rumliegen...

Andere Idee: Es gibt bei Reichelt 1-reihige Buchsenleisten im
1,27mm-Raster, die kontaktieren und seitlich an den IC anstecken. Hat
zwar dann nicht mehr viel Ähnlichkeit mit nem Test"sockel" und ist
nicht "Null-Kraft", sollte aber für den Bastler gehen.

Sven

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.