www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Mikrofonvorverstärker mit PGA2500


Autor: Kai Markus Tegtmeier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, allerseits!

Hat jemand schon mal etwas mit dem PGA2500 von TI gemacht, z.B.
einen Mikrofonvorverstärker? Ich plane etwas ähnliches und würde
gerne wissen, worauf ich bezüglich niedrigem Rauschfaktor etc. achten
muß. Der Vorverstärker sollte schon "Studioqualität" (ein schöner
undefinierter Ausdruck) haben. Geplant ist, das Signal auf Line-Pegel
anzuheben und parallel auf einen analogen (symmetrischen) Ausgang und
einen ADAT-Encoder zu geben, damit es mit einer DIGI002-Soundkarte und
ProTools weiterverarbeitet werden kann. Hauptsächlich sollen Aufnahmen
von klassischer Musik damit gemacht werden, d.h. hohe Vorverstärkung
wird notwendig sein, und geringes Rauschen ist sehr wichtig. Vielleicht
hat da jemand speziell für diesen IC Tipps? Den Thread über "geringes
Rauschen" verfolge ich natürlich auch mit...


Greetz
KMT

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.