www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Was ist Impedanz/Bürdenspannung?


Autor: Ulrich W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

im Datenblatt eines Spannungs-Messgerätes lese ich für den
10 VDC-Spanungseingang: Impedanz/Bürdenspannung 500kW.

Kann das vielleicht jemand erklären?


Ich dachte bisher, der Eingangswiderstand in Ohm sei wichtig.



Ulrich

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe keine Ahnung, aber google sagt:

Die englische Übersetzung von "Bürdenspannung" ist "compliance
voltage". Suche damit ergibt über 2 Mio. Hits. z.B. auch:

>>Definitionen von Compliance Voltage im Web in Englisch:

>>The DC output voltage of a constant current power converter.
>>www.beta-dyne.com/resources/glossary.html

>>The range of output voltage (in a constant current power supply)
>>over which the load regulation is within certain limits is called
>>the compliance voltage.
>>www.systemconnection.com/downloads/poweradapterkb/switchingtransfo.h>> tml

>>The output voltage range of of a constant current power supply.
>>Conductor A material that allows the flow of electricity. Converter
>>A device used to transform one DCvoltage to another. Constant
>>Current Power Supply A power supply that regulates its output
>>current for changes in line, load, ambient temperature and time.
>>adm.lacitec.on.ca/~ymicha/mcours/mixte/glossaire.htm

also wohl der Spannungsbereich einer Konstantstromquelle

MfG
Horst

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

mit der Angabe "...500kW" kann ich im moment auch nichts anfangen.
Grundsätzlich ist die Bürde der maximale Widerstand, den das Gerät (die
Stromquelle) "verkraftet". Wird die Bürde zu groß, kann die
Stromquelle nicht genug Spannung zur Verfügung stellen.
Was ist'n das fürn Gerät? Asiaimport :-). Würde mich interessieren,
dann könnte ich auch eine fundiertere Auskunft geben.

@Unbekannter
Die Bürdenspannung ist die maximale Spannung der Stromquelle.

Grüße

Autor: dds5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe es schon erlebt, dass beim Konvertieren von Zeichencodes aus
dem Omega (Ohm) Zeichen ein großes "W" entstanden ist.

Das käme hin; bei 50kOhm / V hat das Messgerät dann im 10V Bereich
500kOhm Innenwiderstand (Impedanz).

Gruß   Dieter

Autor: Ulrich W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

na, das ist ja was! Ich dachte immer, Ohmsches Gesetzt und ein bischen
Kirchoff würden ausreichen, aber das mit der 'Bürde' muss ich erst
mal verdauen.

Hier mal Link für eine Digitalanzeige:

http://www.mess-systeme.de/index3.php?MGID=23&ID=467



Erst mal danke für eure Aufklärung!

Ulrich

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.