www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hercules Videonorm timing


Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frage an die Leute, die in den frühen 80ern sich mit PC-Grakas
rumgeplagt haben : Kennt jemand das exakte timing der Sync-Signale bei
der monochromen Hercules Grafikkarte ?

Google jetzt schon seit Stunden und finde max. Zeilen- und
Vertikalfrequenz. Hintergrund : Ich hab hier noch nen alten Monitor
rumstehen und möchte mit ein paar alten Bausteinen aus meiner
Grabbelkiste einen Grafikadapter für nen ATMega16 zusammenschrauben
(der alten Zeiten wegen). Wenns nicht klappt, wandert der Schrott in
den Müll.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist exakt das Timing des MDA (das ist die monochrome Nur-Text-Karte)
von IBM.

Genutzte Bildauflösung 720x348 bzw. 720x350 bei MDA, die Zeilenfrequenz
lag bei etwas über 18 kHz. Bildwechselfrequenz waren 50 Hz, deshalb auch
der extrem lang nachleuchtende Monitor.

Im Büro habe ich einen Schaltplan des MDA herumliegen, aber da bin ich
erst im nächsten Jahr wieder.

Wenn Du aber, wie Du schreibst, Zeilen- und Bildwechselfrequenz
findest, welche Informationen über das Timing benötigst Du denn noch?

Die Vertikale Austastlücke kannst Du aus Bildwechsel- und
Zeilenfrequenz und der Information, daß maximal 350 Zeilen genutzt
werden, selbst berechnen; die horizontale Austastlücke kannst Du im
Prinzip "frei Schnauze" auf einen Wert um 5% bis 10% der Zeilendauer
festlegen.

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir gehts um die genaue Dauer der horizontalen und vertikalen
Schwarzschultern, sowie um die Dauer der Sync-Pulse.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.