www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Funkmodule von Conrad


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe vor einiger Zeit hier im Forum Code für das Funkmodulset
433MHz
für ca15Euro gesehen.
Ich habe jetzt danach gesucht, aber leider nichts mehr über die
Suchfunktion gefunden.
Hat jemand von euch den Code noch?

Autor: martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SENDE-/EMPFÄNGERMODULSET 433MHZ
Artikel-Nr.: 130428 - 62   €15.-

oder alternativ

SENDE-/EMPFÄNGERMODULSET 868MHZ
Artikel-Nr.: 190939 - 62   €18.-

weihnachtliche grüße

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sehr günstig und interessant aber was will ich mit 0,8V als hi-pegel???

Autor: Markus K. (markus-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ludwig:
Die 0,8V will man entweder verstärken (mit Transistor oder OpAmp) oder
z.B. direkt an den A/D-Wandler eines Mikrocontrollers hängen.

Markus

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

danke für die Antworten, aber ich meinte den Quellcode mit der
Manchesterdekodierung, der für dieses Funkset Nr. 130428 benötigt wird.

Autor: Christoph Budelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht hilft dir ja dieser Link, dort habe ich einmal C-Routinen zur
Manchester-Kodierung gepostet. Falls du auf Assembler stehst, müsstest
du sie entsprechend neu schreiben, was aber nicht wirklich schwierig
ist.

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-252088.html#new

Autor: Die Waldfee (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibts auch Bestellnummern alternative Module und Code (allerdings
in Assembler):
http://www.ft-fanpage.de/fernsteuerung/inhalt.htm

Autor: Malte __ (malte) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mit den 433MHZ Moduen von Conrad bin ich nicht glücklich geworden.
Meine persönliche Meinung: Nimm andere Module, selbst Infarot ist
besser als diese Funkmodule :-(
Ja, ich habe es mit Manchester Kodierung + Paritätsbit + Checksumme
ausprobiert. Am Ende funktionierte die Übertragung auch bidirektional
(zwei Funkmodulesets) fehlerfrei... über 3cm mit im Mittel 3 Byte/sec.

Autor: Christoph Budelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um die Reichweite (entscheidend) zu verbessern, sollte man fertig
abgeglichene Sendemodule nehmen. Die arbeiten meist mit den maximal
erlaubten 10mW Sendeleistung. Gibt es zum Beispiel von Aurel,
Distributoren wäre zum Beispiel www.funkmodul.de

Autor: Markus K. (markus-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funkmodul.de sagt:
KEINE LIEFERUNG AN PRIVATKUNDEN

Außerdem ist in den ganzen Funkthermometern, Funksteckdosen usw. ja
auch nur billigst-Hardware verbaut und das funktioniert trotzdem auf
>5m.

Autor: Marko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alsoich hab mit den Aurel Modulen (bezogen vom C)
ganz guter Erfolge gehabt. Ich persönlich favorisiere
die FM-Variante, da bei nicht permanentem Datenversand
die AM-Geschichte ausschwingt und erst präambeln
gesendet werden müssen um die AM-Geschichte zu synchonisieren.
Die FM Geschichte ging ohne Manchester und ohne Pari
locker im Gebäude durch 2 Stahlbetondecken ohne wirklichen
Datenverlust. Vom Dach in den Keller ;o)

Autor: Christoph Budelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit Funkmodul.de ist mir neu, ich habe es gerade zum ersten Mal in
den AGB gelesen. Ich habe da bislang immer bestellt (als Privatperson).

Autor: Markus K. (markus-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den Privatpersonen bei funkmodul.de steht ganz groß in roter
Schrift in der Preisliste drin.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.