www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Festpannungsregler bis 150°C


Autor: Rainer Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Festspannungsregler 5V in einem
TO-92 Gehäuse der Temperaturen bis 150°C aushalt bzw. Arbeit.
Ich hab schon überall geschaut, aber fast alle Arbeiten nur bis 125°C.

Weiß einer vielleicht einen der bis 150°C Arbeit ?
Oder hat einer ne Idee wie man 5 V bei 150°C stabilisieren kann?

Vielen Dank
Rainer

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht sind Metallgehäuse-Typen geeignet? Die
Sperrschicht-Temperatur von Silizium soll erst ab etwa 250 Grad
irreversible Änderungen erfahren, also hilft vielleicht auch einfach
gute "Kühlung".

Autor: Rainer Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne Kühlung würde nicht viel bringen, da die Temperatur nicht von dem
Festspannungsregler kommt (Last max.1mA) sondern von der Umgebung.

Autor: m@u (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für eine Art Last willst du denn anhängen?

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann mußt du halt was machen, dass die Hitze den Spannungsregler
nicht erreicht. Abschirmen und Kühlung dürften die 25° locker bringen.

Naja ansonsten: www.google.de -> "spannungsregler 150°" -> 6.
Treffer

Man gelangt dann schließlich zu
http://www.st.com/stonline/stappl/productcatalog/a...

Autor: Rainer Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da soll nur ein Temperaturfühler(Schaltkreis) dran. Aber der brauch eine

stabile Eingangsspanung von 5V und zu verfügung hab ich nur die
KFZ-bordspannung.
Ich hab zwar die möglichkeit den Festspannungregler ein wenig von
Fühler zu entfernen, aber ich möchte gerne den Fühlerschaltkreis und
den Festspannungsregler in einem Gehäuse verkleben.

Autor: Rainer Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für deinen Link, aber leider gibt es da auch keinen
Festspannungsregler bis 150°C im TO-92 Gehäuse.

Autor: Horst-Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zenerdiode + Widerstand?

Autor: Marc Meise (bytewood) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spannungsteiler und nachfolgend eine Z-Diode könnte klappen

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
150° Celsius?

Das kannst Du total vergessen.

Die meistens Halbleiter sind bei den Absolute-Maximum-Ratings bei der
Junction, Storage- und Ambient-Temperatur auf 150° Celsius
spezifiziert.

Da ist aber kein Betrieb mehr möglich...

Wende Dich an Eletronikentwicklungsfirmen aus der Raumfahrt-Technik.
Die können Dir eine solche Schaltung entwickeln und auch bauen. Nur
bezahlen willst Du das vermutlich nicht...

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rainer,

wenn es nur um die Temperaturmessung geht, dann bring den Sensor dort
unter, wo du messen willst. Die Stabilisierung kann doch an einem Ort
erfolgen, der nicht diese Temperatur hat. Evtl. auf einen "nicht
Halbleiter" Sensor umsteigen PT100, PT1000, MO1000 o.ä.

Thomas

Autor: Barti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo im KFZ(nehme an dass Du es dort einbaust) gibt es Temperaturen von
150°C? Am Ende vom Auspuff?
Wenn nötig muß man halt Stromversorgung und Sensor trennen...

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal einen Gruss an den Namensvetter!

Linear Technology wirbt gerade mit ICs, die bei 150 Grad getestet sind.
Ein Blick auf die Webseite (www.linear.com) hilft vielleicht weiter.

Autor: Marillion (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sensoren für Tu = 150°C ist ja nichts ungewöhnliches.
Aber das die Spannungsversorgung am Sensorpunkt liegt ist äusserst
ungewöhnlich. , wenn nicht gar vollkommen unüblich.

Kannst du dein Schaltungsdesign nicht so ändern, daß der Stabi
ausserhalb der heißen Zone liegt?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.