www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Signal auswerten


Autor: Käsebrotschmierer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Elektronik-Freaks! Ich streife das Forum gerade zufällig und
mich interessiert diese Sache schon seit Jahren, und jetzt ergreife ich
einfach mal die Gelegenheit und frage mal nach:

Ich habe zum Beispiel folgendes Signal, welches mir von einem
Microcontroller ins Speicheroszilloskop gezaubert wird. Das Signal
steht zum Beispiel für einen bestimmten Status-Code eines Gerätes wie
"ALLES OK". Nur ein Beispiel. So sieht es aus:

300 µs high (start)
12 µs low
25 µs high
55 µs low
25 µs high
30 µs low
50 µs high
125 µs low
300 µs high (stop)

soweit so gut. Das Signal liegt nun an einem Anschluss des µC's an (in
der Theorie, habs noch nicht gemacht). Wie würde ein Beispiel-Programm
aussehen, was bei Eintreffen dieser Signalfolge wie oben zurück gibt,
das "ALLES OK" ist?

Vielleicht ist jemand so nett und kann mir das kurz erklären wie so
eine Erkennung eigentlich funktioniert :-)

Autor: Käsebrotschmierer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...die Frage war ernst gemeint

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.