www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RS 485 Hub


Autor: Marc Wessels (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend.

Momentan kämpfe ich mit einer Lösung für folgendes Problem.
In einer Halle gibt es verschiedene Sensoren. Temperatur,
inkrementalgeber usw. Diese geben die üblichen 4..20mA heraus. Dei AD
Wamdlung habe ich soweit im Griff, auch prinzipiell die Kommunikation
über RS485.
Um die Gefahr, das ein ausgefallener Sensor das ganze System lahmlegt
auszumerzen und gleichzeitig die Verkabelung etwas zu vereinfachen
dachte ich mir ich baue eine Art RS485 Hub. Jeder Sensor bekommt seinen
eigenen Treiber.
Ich habe auch schon solche Geräte im web gefunden, aber trotzdem
interessiert mich wie man so etwas selbst bauen kann (das juckt
mich:-))
Erschwerend kommt hinzu das die Kommunikation bidirektional laufen muss
(unidirektional wäre es kein Problem)
Hat da jemand ne gute Idee? Oder kann einen robusten Treiber
empfehlen?

Danke euch, Marc

Autor: mkmk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es nicht gerade Sinn und Zweck des RS485, nebst der Störsicherheit,
mehrere Geraete an einem Strang zu betreiben? Ein Hub macht nur dann
Sinn, wenn die max. Anzahl der Geraete überschritten wird.

Meine bescheidene Meinung.

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Treiber wäre ja die üblichen Verdächtigen: SN75176 (? kann auch 179
sein...) RS485 bidirektion vollduplex (4-Wire) oder halbduplex
(2-wire)?

Im Prinzip müsste man in soeinem Hub dann nur einen Mikrocontroller
haben, der die Signale zwischen Uplink an den Buchsen verteilt. Da
könnte man einen Controller nehmen und ihm ein paar externe UARTs
verpassen...
Wenn sich die Sensoren beim Hub mit einer ID anmelden, könnte man auch
einen Switch realsieren, der die Daten nur an den entsprechenden Sensor
weiterleitet.

Autor: hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dort sowas wie ein hub/switch eingebaut wird,
dann ist dieser ein "single point of failure".
Per se hat dieses System dann keine höhere Verfügbarkeit.

Für höhere Verfübarkeiten sind alle Komponenten des
Gesamtsystems zu betrachten.

Autor: Manuel B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(entfernt)

Autor: Marc Wessels (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Manuel: DMX Splitter scheidet eus, da nur unidirektional. Das ist wie
oben gesagt einfach.

@ hannes: Du hast recht, aber es würde die Verkabelung erheblich
vereinfachen.

Ich hab da mal was gefunden: http://www.rs485.com/pmhubx8.html

funktioniert das so einfach?

Autor: hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Verkabelung einfacher sein soll, lässt sich ein Bus
als auch als Sternverkabelung ausführen.

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hannes: RS485 lässt sich aber nur als Bus, nicht als Stern aufbauen...

Autor: hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rahul: Ringleitungsverteiler für TokenRing Netze machen sowas,
das Prinzip lässt sich (auch ohne Relais) auf RS485 anwenden.

Autor: Marc Wessels (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein fertiger DMX Splitter der das bei 250kbit kann (ist ja DMX
Geschwindigkeit) würde mir auch weiterhelfen.
Nur ist mir noch kein Bidirektionaler untergekommen ( und ich bin
zufälligerweise auch oft auf großen Bühnen zu finden wo z.B. MA oder
Connex Splitter eingesetzt werden, aber die sind teuer aber nicht
bidirektional)

Als Stern ist die Verkabelung nicht empfehlenswert (Reflexionen)

Autor: Marc Wessels (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm..schade, zu meinem Problem gibt es wohl keine einfache Lösung. Werde
mir überlegen mehrere µCs einzusetzen die jeweile einen Sektor
überwachen..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.