www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Filterschaltung mit OPV


Autor: _CH_ (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin gerade ein wenig in Konflikt mit meinem Rechenergebnis und
meinem Verständnis für OPV - vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge
helfen!?

--> Anhang
Die Übertragungsfunktion Ua/Ue habe ich berechnet: v =
-(2+jwC1R)/2+jwC2R)

So, nun sei C2=0:
v = -1 -jwC1R*0.5

Wenn ich nun den Betrag der komplexen Verstärkung über der Frequenz
auftrage, dann ergibt sich eine steigende Gerade --> Hochpass
1.Ordnung

soviel zur Rechnung.

Wenn ich mir ohne Rechnung zwei Punkte für w=0 und w=oo überlege, dann
passt das mit der Rechnung nicht zusammen.

Meine Überlegung:
w=0:
C1 hat unendlichen Widerstand, kann ich also vergessen. Die Verstärkung
berechnet sich also v = - 2R/2R = -1

w=oo:
C1 ist Kurzschluss, ein Widerstand (zw. C1 und U-) wird überbrückt. Die
Verstärkung ist jetzt v = - R/2R = -0.5
--> kein Hochpassverhalten?!?

Wo liegt der Hund begraben?
Wäre schön, wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte

Gruß,
Christian

PS: Nein, ihr sollt nicht meine Hausaufgaben machen :)

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
w=oo:
C1 ist Kurzschluss
-> Spannung über C1=0
-> keine Gegenkopplung
-> Verstärkung ist jetzt -oo (OPV ideal)
-> Hochpassverhalten

ohne Serienwiderstand zu C1 ist diese Schaltung aber nicht stabil

Autor: _CH_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ahhhhh, klar!
C1 macht ja nen Kurzschluss zur "wirklichen" Masse, nicht zur
"virtuellen" Massen an U-. An U- habe ich dann nur den
Eingangs-Spannungsteiler 2R/R und der OPV arbeitet mit idealer oo
Verstärkung -> Hochpassverhalten

Vielen Dank!!

Gruß,
Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.