www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schmitt-Trigger mit Operationsverstäkrer?!?!?!


Autor: Alexander A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,

wie schon in ner anderen Thread erwähnt, bau ich als Schulprojekt einen
Spannungsmesser. Da ich meine Grundidee zum Bau jetzt habe.
Dazu eine Frage:

Wie berechne ich am genausten die Wiederstände R1 und R2 an meinem
Schmitt-Trigger(,der aus einem OP gebaut werden soll).
Link zu nem Schaltbild von Wikipedia.de:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/3/3...

stimmt der???

Hab den auch so auf anderen Seiten gefunden, aber ene richtige
Berechnugn für die Hysterese noch nicht.

Möchte das bei 1 bis 9 Volt (1Volt-Schritte) und bei o,1 bist 0,9
Volt(0,1 Volt-Schritte) "geschaltet" wird. also insgesamt 18 Trigger
bauen. MÖCHTE KEINE FERTIGEN WERTE, sondern eine Formel zum berechnen
;-)

Greetz Alex

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.elektronik-kompendium.de/public/schaere...

da hast du alles, was du brauchst.

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Mitkopplungswiderstand (R1) Wird zwischen +Ubetr und -Ubetr hin- und
hergeschaltet. Er bestimmt die Hysterese (naja, in Zusammenarbeit mit
R2...). Die Hysterenspannung ist die Summe der Spannungen, die über R1
über den gesamten "Schaltweg" abfallen.

Die Schaltung gilt für eine symmetrische Spannungsversorgung.
Für unsymmetrische Spannungsversorgung brauchst du am
nichtinvertierenden Eingang einen Spannungsteiler in dessen Kontenpunkt
der nichtinvertierende Anschluß und der Mitkopplungswiderstand auch noch
angschlossen werden.

Guck mal na Kirchoffs Knoten- und Maschenregel (1. und 2. Kirchoffsches
Gesetz)...

Autor: Alexander A. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,

anbei mal mein erstes Probeschaltbild für zwei stellen.

R1 wären ja da die ganzen senkrechten wiederstände und R2 ja die
horizontalen Kopplungswiderstände.
muss ich jeweils den R1 von den Schaltungen davor  mit einbeziehen? ja
oder?

direkt formel kann mir keiner sagen?? ... aber such morgen mal nach den
genannten sachen bzw. les mir die page durch die mir crazy genannt hat.

Autor: Alexander A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@xXx dein Beitrag tut mal GARNIX zum Thema hinzu, sondern ist reiner
Spam!!!!!! Sowas find ich schlimmer als dass zB eine Frage gestellen
wird, die vielleicht schonmal gestellt wurde oder man auch was dazu
finden könnte. Außerdem sagte ich, dass ich was gefunden habe, aber nix
was mir so direkt weiter hilft.

ALSO LESEN, DENKEN und dann schreiben und ZWAR KEIN SPAM!!!!!!!!!!!!!

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe sowas in meinen Unterlagen gefunden, hat aber nichts mit
Schmitttrigger zu tun.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nix ist so einfach, dass man keine Fehler einbauen könnte...

Autor: 3 Newton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber echt mal schön. Der Fehler wär mir so gar nicht aufgefallen.
3N

Autor: 3 Newton (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für ein Blödsinn der Schaltplan!
Schau Dir mal die angehängte Datei an. Ich denke im Rahmen Deines
Schulprojektes solltest Du vielleicht eine komplett integriete
Schaltung verwenden, die gibts sogar schon mit Displaytreiber. Da kommt
sicher mehr dabei raus. Wenn Du das nicht willst, solltest Du vielleicht
ein paar weniger Bits nehmen.

Autor: Alexander A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soll selbst aus logik aufgebaut werden!!!!!
abr eglaub lassen das hier mal... kommt eh nix bei rum, was mir
wirklich hilft.


CLOSED!!!!!!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.