www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ISP mit und ohne IC?


Autor: Johannes Permoser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

bis jetzt habe ich ISP für den ATmega mit und ohne 74HC244-IC gesehen.
http://rumil. de/hardware/avrisp.html

In diesem wird aber kein IC verwendet sondern nur 4 Widerstände
http://mikrocontroller.cco-ev. de/de/ISP_Adapter.php

Wo ist jetzt der Unterschied? Kann ich mit beiden einen ATmega8 der auf
dem Aufabu aus dem Tutorial sitze prgrammieren?

MfG, Johannes Permoser

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klar. Nur der ohne IC (ich benutze den selber) ist angeblich schädlicher
für den µC, ich hatte aber mit dem adapter noch nie probleme

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der IC ist nur ein Schutz für den Parallelport.
Falls es nen Kurzschluss in der Schaltung gibt, kann die "einfache
Version" den Parallelport beschädigen...

Autor: Holger B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Johannes,

die 4 Widerstände bieten dem Parallelport auch Schutz, falls in Deiner
Schaltung mal was nicht hinhaut.
Für den µC ist die Widerstandsversion völlig unschädlich! Wir machen
das schon seit Jahren so.

Gruss,
Holger

Autor: Sepp -o- (sepp_o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Vorteil bei Programieradaptern mit IC ist dass diese auch mit einem
Notebook betrieben werden können.

Bei den Programieradaptern die nur aus Widerständen bestehen werden die
ohnehin schon niedrigen Pegel des Laptop-Parralellport's durch die
Schutzwiderstände noch weiter gesenkt was eventuell zu Problemen führen
kann.

Auch bei PC's bei denen die LPT-Treiber mit dem CMOS kompatieblen
3,3V-Pegel arbeiten kann es mit dem Wiederstandsprogramieradapter zu
Problemen kommen.

Ich hatte mit dem Widerstands-Programieradapter dieses Problem wenn ich
meinen Laptop verwendete.

Dieses Problem habe ich nicht beim IC- Programieradapter, da er die
niedrigen Pegel des Laptops anhebt.

Ach übrigens.

Falls es noch nicht bekannt sein sollte, der Schaltplan des
Programieradapters der Seite  http://rumil.de/hardware/avrisp.html hat
einen Fehler.

Leider reagiert der Seitenbetreiber nicht auf meinen Hinweis.

Auf http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-291634.html#new
findest du eine von mir korregierte Version mit ein paar kleinen
Hinweisen.

mfg Sepp

Autor: Johannes Permoser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Tipps

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.