www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Waage selbst bauen


Autor: gex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo leute,

Hat von euch schon jemand eine Waage selbst gebaut?
Ich hätte gebrauchte Wiegezellen zur Verfügung und möchte damit eien
Waage selbst bauen und an einen CControl hängen.
Messbereich 0 - 5kg (0,00)

Wäre toll wenn mir jemand helfen kann, bzw. Tips geben könnte.

lg grex

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gab mal einen Heathkit-Bausatz für eine digital anzeigende
Personenwaage

Autor: Old Papa (old-papa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hört sich interessant an. Zum lernen sicher gut, zum nutzen wohl eher
weniger. Tipps habe ich keine, habe hier auch einige dieser Dinger aus
def. Waagen aber mir für 19,95 eine neue gekauft ;-)))
Wie gesagt, als Lernobjekt und für die Genugtuung eines Eigenbaus ist
alles sehr geeignet, aus wirtschaftlichen Gründen machen etliche
Selbstbauprojekte wenig Sinn.
Guido

Autor: gex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für mich wäre aber wichtig, dass ich die Wiegewerte in die CControl
bekomme (RS232) damit ich sie Abspeichern kann. Deswegen die
Eigenbaulösung.

lg grex

Autor: Michael Kirsten (onkel_michi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo gex,

ich habe zwar keine Ahnung, wie Deine Wiegezellen innen aussehen, aber
ich würde sagen, das Du die Zellen zunächst einmal mit einer
Referenzspannung versorgen musst. (Normalerweise sollten die innen so
aussehen, das man da eine Wheatstone-Meßbrücke daraus bauen kann.)

Die Ausgangsspannung von der Meßbrücke müsste dann an einen sog.
Instrumentenverstärker angeschlossen werden, um die paar Millivolt so
weit zu verstärken, das dann hinten 0 - 5 Volt für 0 - 5 kg
rauskommen.

Ob Dein C-Control Modul allerdings einen Analogeingang hat, weiß ich
nicht, weil ich den C-Control nicht kenne.

Wenn die Schaltung dann klappt, musst Du die dann kalibrieren, damit
auch bei z.B. 1kg auch z.B. 1 Volt aus dem Instrumentenverstärker
herauskommen.

Wie ein Instrumentenverstärker aufgebaut wird, kannst Du bei Google und
in vielen Fachbüchern nachlesen.

Wenn Dir ein Instrumentenverstärker zu aufwendig wird, dann versuch es
auch einmal mit einem einfachen Operationsverstärker, allerdings ist
das dann nicht mehr so genau.

Die Genauigkeit Deiner Waage hängt dann auch noch von der Auflösung des
A/D Wandlers ab. (bei 10 Bit z.B. 1024 Schritte zwischen 0 - 5 V)

So, ich hoffe das hilft Dir.

Michael

Autor: gex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke sehr, das hat mir sehr geholfen!

Bezüglich C-Control, ja der Hat A/D Ports (8 an der Zahl)


lg grex

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.