www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Firmaware update


Autor: gyue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe ein MCP2515 CAN controller und ATMega, die über SPI
miteinander angeschlossen sind. Auf ATmega läuft schon Programm, das
CAN message empfangen und senden kann. Nun muss ich ein Firmwareupdate
über CAN machen. Wie mache ich? Muss ich ein Bootloader scheiben?

DANKE!

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ja, mußt du. Oder einen existierenden entsprechend anpassen.

Matthias

Autor: MNR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du das mit dem "existierenden" noch ein wenig ausführen?

Gruß,
Matthias

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gleich vorweg, Entschuldigung aber ich kann nicht widerstehen:

"existierend" = gibt es bereits.

Man sucht nach einem fertigen Bootloader, schaut den Code durch
und stellt fest was einem daran nicht gefaellt bzw. wo
er angepasst werden muesste. Wenn Du keinen Bootloader findest,
der ein CAN Interface bedienen kann, dann wird das wahrscheinlich
die erste Anpassung sein: CAN Empfangsfunktion implementieren
und den Bootloader darueber empfangen lassen.

Autor: MNR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr scharfsinnig! Die Frage war: wo gibt es Bootloader für CAN, die
man sich anschauen kann (damit meine ich eine URL, die auf eine HP
verweist, auf der Code zu finden ist - um einem weiteren überflüssigen
Kommentar entgegenzuwirken ;-) ) ?

Das man selber einen bestehenden um CAN erweitern kann, ist doch wohl
klar... aber warum das Rad neu erfinden?

Gruß,
Matthias

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

wenn deine Frage war "Wo gibt es Bootloader für CAN" dann solltest du
das auch so schreiben. Mir ist keiner bekannt. Aber einen beliebigen
Bootloader für den CAN-Bus zu erweitern sollte nicht wirklich ein
Problem darstellen.

Matthias

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als ich beim Congress war (CCC in Berlin) da hatten die aus der
Blinkenarea was erzählt. Das sie einen Bootloader gebastelt haben, mit
dem Mega8 und dem MCP2515. Leider finde ich dazu nix im Netz.

Von daher hätte ich auch großes Interesse an einem CAN Bootloader.
(macht das beim 8K Flash überhaupt Sinn oder geht dann zuviel für den
Loader drauf?)

Gruß Philipp

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

also mein STK500 kompatibler Bootloader passt in 1k Flash, wenn auch
knapp. Das Interface ist aber primitiv da ich mich auf den FIFO des
USB-Chips verlasse. Da noch CAN dranzubasteln sollte kein großes Thema
sein und sich ebenfalls in 1k erschlagen lassen so das dann 6k
Anwenderprogramm bleiben. Bei einem simpleren Protokoll als STK500
sollte sich so ein Bootloader mit CAN auch in 1k unterbringen lassen.

Matthias

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das was die aus der Blinkenarea gemacht haben, war auch nicht so richtig
CAN (also Protokoll schon). Die meinten die haben 29 Bit IDs genohmen
und daraus dann Adressen oder so für jedes Gerät gemacht usw.

Also eh nix was man so einfach so übernehmen kann. ICh hätte es schon
gerne sozusagen CAN konform

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei Atmel gibt CAN Bootloader für deren Prozessoren mit integriertem CAN
Controller:

z.B.:

http://www.atmel.com/dyn/products/product_card.asp...

vielleicht kannst du ja damit was anfangen...

gruß
Ingo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.