www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 4 LIPOs in Reihe mit12V laden


Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie im Anhang beschrieben:
ich habe ein Akkupack mit 4 in Serie geschalteten LiPo Zellen
(Ultralife 1000mAh). Jede der Zellen ist mit integrierter
Schutzelektronik geliefert worden. Diese habe ich auch am Akku dranne
gelassen und die Zellen einfach in Reihe geschaltet (4s). Liefern 15.8
und dann nach einiger Zeit 14.3-13.9 usw.
Laststrom ca. 200-300mA.

Wie lade ich dieses 4s-Pack mit 12V (Schaltnetzteil) nun wieder auf?
Ich kann kein anderes Schaltnetzteil verwenden (wäre ja sonst einfach)

JEDE Anregung wird gerne von mir angenommen, auch wenn sie auf den
ersten Blick noch so abwegig erscheint.

Dankeschön
AxelR.

es kommen genau 11.5Volt aus dem Steckernetzteil raus -stabil-. diese
sind 800mA belastbar (falls das einer wissen will)

Autor: Horst-Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Diese habe ich auch am Akku dranne

Dranne wa? Gehste nachher wieder Broiler vom Plasteteller essen, wa.
Ebent. Icke finde die Sprache voll lustig, wa.

Solange du nicht damit rüberrückst woraus die 'Schutzelektronik'
besteht wird Dir kein Schwein helfen können.

Ansonsten: ohne Schutzelektronik mit Konstantspannung 4,2V pro Zelle
strombegrenzt auf 0,5C-1C laden.

Wenn Du die 11,5V nicht erhöhen kannst, dann bleibt Dir nur 2*2 Zellen
in Reihe zu laden, z.B. mit 2*LT1085 LDO.

Schaltung wie http://adamone.rchomepage.com/guide3.htm unten, nur LDO
statt LM317.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Horst-Otto

Super, soll ich sächsisch schreiben oder in der Mundart der Magdeburger
Börde?
Es heisst Goldbroiler ! (ein gebratenes Hühnchen nach DDR-Rezept ->
für die anderen)
[..Icke finde die Sprache voll lustig, wa. ..]

Es heisst urst lustig !

Schön, wenn Dir meine Mundart zusagt. Mehr davon?

http://www.adrk-lg04.de/berliner%20woerterbuch.htm
http://www.asterix.de/band31/mundart/berlinerisch.html

7r011!


Zum Thema:

[..Solange du nicht damit rüberrückst woraus die 'Schutzelektronik'
besteht wird Dir kein Schwein helfen können...]

Wenn ich wüsste woraus die Schutzelektronik bestünde, hätte ich das
kundgetan. Was der Lieferant mitgeschickt hat, war dieses Datenblatt
http://www.ulbi.com/documents/techsheets/UBI-5122_...

Demnach heisst die Schutzelektronik PCM "Protection Circuit Module"
(eigentlich logisch) und wartet mit folgenden Eckdaten auf.

Over Voltage Limit: 4.285 +/- 0.025 V
Under Voltage Limit: 2.3 +/- 0.07 V
Over Current Protection: 2.0 A
Max. Quiescent Drain: 6 μA

Ist sichelich ein Dallas-Chip oder einer der aus der 2880er Range aus
Fernost drauf.
Da ich gerade den LT1072 hier
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-293809...
vorgeschlagen habe, werde ich galvanisch getrennte 4x5Volt erzeugen und
mit ebenso 4xMAX1811 die Dinger zusammengeschaltet laden. Hat jemand so
einen DC/DC Wandler schon einmal begonnen zu bauen oder Erfahrungen
damit?
Reicht in dieser KLasse ein Sperrwandler, oder muss ich da zu
drastischeren Mitteln greifen?

Gruß
AxelR.


hia iss ja rischty wat loos

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Horst-Otto

das war jetzt mein erster direkter Kontakt mit Dir.

Deine Art und Weise mir gegenüber hinterlässt keinen guten Eindruck.

Ich weiss nun nicht wie die anderen darüber denken:
ich finds scheiße, wie Du mit mir redest!

Wollte ich nochmal gesagt haben

Hochachtungsvoll
Axel Rühl

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich war über den Tonfall auch schockiert. Erst 'n paar Tage in diesem
Forum dabei, aber den großen Chef heraushängen lassen. So schafft man
sich jedenfalls keine Freunde.

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.