www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Transistor


Autor: Jens Schäfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oft wird ja an einem NPN-Transistor ein Wiederstand von dem Collector
zum plus pol der schaltung gemacht. Was ist das für ein Widerstand ?
Ich streite mich seit ein paar tagen mit einem bekannten darum, ob es
ein einfacher widertand ist, der den Strom begrenzen soll oder ob es
ein pull up (ich denk es ist ein pullup) ist.
Was meint ihr ?

Gruß, Jens

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Pull-Up dient unter anderem auch der Strombegrenzung. Was ist also
euer Problem ?

Autor: Jens Schäfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiss auch net, was das Problem ist ;)
ich hab halt behauptet, dass des ein PullUp is, und dann hat der
gemeint, quatsch, des is kein Pullup sondern n nur ein widerstand der
den Strom begrenzt, aber für mich ist es eindeutig ein Pullup, denn ich
will ja damit bezwecken, dass mein Ausgang ein festes potential hat,
auch wenn der Transistor hochohmig ist. und dess wegen "zieh" ich das
potential auf z.b. 5V also "pull"up....?

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, aber wenn du nur nen eingang auf high ziehen willst, dann koenntest
du den ja gleich an +5V legen. Wenn du jetzt nen Transi anschliesst und
durchschaltest gibts ne kleine Rauchwolke. Ergo: Ein Pull-Up ist ein
Strombegrenzer.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein bischen habt ihr beide recht...Ist wohl die diplomatische Antwort.
Als Pull-up würde ich den Widerstand nur in einer digitalen Schaltung
bezeichnen. Ansonsten ist das einfach der Arbeitswiderstand in einer
Emitterschaltung, der natürlich den Strom begrenzt...


Gruß
Thomas

Autor: Jens Schäfer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mal die schaltung, um die es ging (R2) gescannt.
(des is ne digitale schaltung, die ein NOR darstellen soll.)

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jip. R2 ist ein Pull-Up und Strombegrenzer :)

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn ein Pull-Up überhaupt? Nichts anderes als ein Widerstand,
der einen Anschluß z. B. mit 5V verbindet, wie in deiner Schaltung. Ein
Strombegrenzer ist er auch, denn sonst würde sich der NPN doch sehr
schnell verabschieden.

Autor: SuperUser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Pull-Up in der Halbleitertechnik ist üblicherweise ein CMOS
Transistor (n-channel als pull-down, p-channel als pull-up) der als
Stromquelle arbeitet. D.h. kein Widerstand :-)

Könnt euch also lustig weiterstreiten...

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, wobei der Kanal auch nichts anderes als ein Widerstand ist.

Autor: Jens Schäfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und von was spricht mann dann wenn man "pullup widerstand" sagt ?

Autor: dotstyler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Jens,
Eben von einen Widerstand der am OpenCollektor Ausgang hängt und nur
dafür sorgt das, dass Potential im falle des geöffneten Transistors den
High Pegel entspricht.
Der ist so zu dimensionieren das er auch mit der dahinter
angeschlossenen Last klar kommt.
Wenn du z.B 10 TTL Ausgänge dranhängst und nen von mir aus 100k Ohm
PullUp nimmst, so könnte es durchaus dazu kommen das der Strom
zusammenbricht. Wenn du den zu klein dimensionierst so kann’s kommen
das die Schaltung zu viel Strom verbrät oder de Transe spazieren geht.

Bei Bussystemen oder Tasten hats auch PullUp’s die erfüllen die gleiche
Funktion wie bereits oben erwähnt.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eine Emitterschaltung und der Widerstand heißt
Kollektorwiderstand oder auch Arbeitswiderstand.
"Strombegrenzungswiderstand" o.ä. heißt er natürlich nicht.

Ein Widerstand "begrenzt" immer irgendwie den Strom, obwohl
"begrenzen" natürlich grotten falsch ist. Denn der Strom wird nicht
auf einen Maximalwert begrenzt, sondern der Strom durch einen
Widerstand hängt von der Spannung über diesen Widerstand ab.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.