www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs avr-libc 1.4.2 freigegeben


Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, ich habe gerade keine Lust, das auch noch ins Deutsche
zu übersetzen.  Wenn jemand konkrete Fragen hat, weil er in
der englischen Ankündigung:

http://www.avrfreaks.net/index.php?name=PNphpBB2&f...

etwas nicht versteht, dann bitte hier fragen.

Autor: Fritz Ganter (fritzg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schickes Foto von dir! :-)

Autor: mgiaco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es eigentlich bald mal wieder eine neues WINAVR ??

Oder wie kann man sich so eines selber zusammenbauen?

mfg mathias

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gibt es eigentlich bald mal wieder eine neues WINAVR ?

Eric arbeitet dran.  Ich weiß, schon seit Monaten... :-o
Aber der letzte Arbeitsstand, den ich von ihm kenne, klingt schon
nach Fortschritt.

> Oder wie kann man sich so eines selber zusammenbauen?

Kai Klenovsek hat hier mal beschrieben, wie man sich den Compiler
mit MinGW/MSYS selbst baut.  Wenn's dir nur auf die avr-libc
ankommt, kannst du die Binärversion auch einfach über die
existierende drüberbügeln.  (Wenn danach irgendwas nicht mehr
gehen sollte, musst du eben den Backup wieder hervorholen.)

Autor: Peter Fleury (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Oder wie kann man sich so eines selber zusammenbauen?

Oder nach meiner ausführlichen Anleitung:
http://homepage.sunrise.ch/mysunrise/peterfleury/a...

Autor: Birger* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mal Peter Fleurys Anleitung nach meinen Vorstellungen etwas
abgeändert, da mir einiges etwas ungereimt vorkam, wie die Links zu den
Sourcen, die Geschichte mit dem objavr Verzeichnis und dem Error sowie
das make Problem am Ende. Damit klappte bei mir alles.
http://birger.homedns.org/Files/avrgcc_345_windows.htm

Autor: Peter Fleury (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Birger,
Danke für deinen Feedback, ich habe das in meine Seite eingebaut.

Ich hatte diese Anleitung ursprunglich für GCC 4.x geschrieben, dort
brauchte man ein separates Verzeichnis für die object file.
Unter GCC 3.x ist das offenbar nicht notwendig.

Mit dem MSYS-Make hatte ich allerdings nie Probleme mit meinen AVR-GCC
Makefiles.

Autor: Birger* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Probleme fielen mir bei Benutzung von neueren Controllertypen wie
AT90CAN64 oder ATmega645 auf. Im Laufe des Tages habe ich auch den
GCC4.0.2 mit der AVRlibc1.4.2 erfolgreich verheiraten können. Dieser
scheint mir von hause aus recht pedantisch zu sein, was das
automatische Type-Casting betrifft, denn da warnt er gerne und häufig.

Wenn ich mir den erstellten Codeumfang eines Projektes anschaue, so ist
der GCC3.4.5 mit AVRlibc1.4.2 auffällig um einige Bytes größer als bei
GCC3.4.4 oder GCC4.0.2. Ich nehmne mal an, das ist ein Feature und kein
Bug.

Das Strippen der Debuginformationen aus den exe-Files ist mit dem MSYS
strip besser als mit dem unter C:\WinAVR\utils\bin. Deshalb sollte
man auch nur unter MSYS strippen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.