www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DAC will nicht


Autor: Maciek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ,

hab ein Problem mit meinem DAC0808.
Das Problem bin wahrscheinlich ich :-)
Hab die Steuerleitungen A1-A8 direkt auf die Ports von meinem ATS904433 
geschaltet.
VCC und VRef+ hängen an einer Leitung. GND,Vee, VRef- und Compensation
(was auch immer das ist) hängen ebenfalls an einer Strippe. Jetzt hab 
ich gehofft,
Werte zwischen 0-5V zu bekommen. Aber nix da :-( Am Ausgang vom DAC hab 
ich 0,07V.
Was mache ich falsch? Kann jemand helfen? Bin absolut unerfahren und hab 
gestern meinen ersten AVR gelötet...

Danke und Grüsse,

Maciek

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du den als exteren Speicher oder als I/O-Baustein angesprochen?
Hard- und Software müssen zusammen passen.
Wie auch immer, ohne Schaltbild und Programmauszug wird dir außer einem 
Hellseher keiner helfen können.

Autor: Maciek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Sorry ,wenn ich unbeantwortbare Fragen stelle :-)
hmm... Keine Ahnung wie ich den anspreche.Schaltung hab ich
leider nicht als Bild. Wie oben beschrieben.
A1-A6 hängt an PC0-PC5 und A7-A8 an PB1-PB2
Hab einfach die Pins auf low bzw high gelegt:

"
.include "4433def.inc"

ldi r16, 0xFF
out DDRc, r16
ldi r16, 0b00110000
out PORTc, r16

ldi r16, 0xFF
out DDRb, r16
ldi r16, 0b00000000
out PORTb, r16

ende:    rjmp ende
"

und dachte so muss das funktionieren?! Leider finde ich im
Netz keine Schaltungen mit dem DAC0808 am Atmel.
Kannst Du vielleicht einen link oder ein Buch empfehlen?

Grüsse,

Maciek

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn das für ein herziges Teilchen? So ein Interface habe ich 
noch nie gesehen, keinerlei Steuereingänge???
Geh mal dahin
http://www.national.com/ds/DA/DAC0808.pdf
und sag mal, welche Schaltung du benutzt hast.

Autor: Reiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sag, hast Du denn auch den Strom-Spannungs-Wandler mit aufgebaut? Der 
DAC0808 gibt "nur" einen Strom raus, keine Spannung. Eigentlich ist das 
Ding genial, nur brauchen die meisten, so wie Du wohl eine Spannung.

Kurz um: Das Datenblatt zeigt auf Seite 4 einen OpAmp mit 
Feedbackwiderstand. Die Schaltung brauchst Du auch.

Reiner

Autor: Maciek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö hab ich nicht (schäm) Ich werds (über)morgen mal mit dem
OpAmp probieren und über meine (hoffentlich)Erfolge berichten.

Danke,

Maciek

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.