www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Bauelment tauschen in Eagle


Autor: Ronny Schulz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage wird sicher nicht so oft kommen. Aber wie kann ich in Eagle
ein Bauelement tauschen, was Pinkompatibel ist. Ich habe in meinem
Beispiel einen ATMEGA64 verbaut und möchte den durch ein ATMEGA128 in
der Library ersetzen. Da ist prinzipiell extern kein Unterschied. Nur
wenn ich den lösche und ersetze, dann fange ich mit routen ganz neu
an.

Gibt es da Lösungen?

Autor: Remo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erzweuge im Schaltplan das neue Bauteil und leg es genau auf das alte.
Nun legst du im Borad das neu angelegte auch auf das alte. Dann das
alte im Schaltplan löschen. Du kannst die aufeinanderliegenden Bauteile
der Reihe nach "durchklicken", um das richtige zu selektieren.
Zum Abschluß noch das neue Bauteil sowohl im Schaltplan, als auch im
Board etwas weg und wieder zurückbewegen, damit bindest du die
verbindungen an die Pins.

Das wars.

Viel Glück.
Remo

Autor: Ronny Schulz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke! Ich bekomme den nicht an die richtige Stelle gesetzt, da er
außerhalb des Rasters liegt. Kann ich irgednwie die Koordinaten direkt
manuell eingeben?

Autor: remo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum so kompliziert?
Änder doch einfach das Rater mit dem grid Befehl.

ABER: Wenn die Bauteile nicht sauber im Raster liegen, dann hast du
eine schlechte Lib.

Remo

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Wenn er pinkompatibel ist, hätte er auch einfach mit dem VALUE-Befehl
aus dem 64 eine 128 gemacht. Einfacher gehts wohl wirklich nicht.

2. Bauteil exakt setzen, ohne grid umzustellen: Mit dem Info Befehl den
64er anklicken und Koordinaten aufschreiben.
Dann folgendes in die Befehlszeile eintippen "move icx (x y);" und
Enter. icx ist dann der Name des 128ers.

3. Er hat keine schlechte Lib, sondern wahrscheinlich mal das Raster
für irgendwelche Umrisszeichnungen geändert.

Ralf

Autor: Ronny Schulz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank! Ich habe es jetzt hinbekommen. Ich fasse mal kurz
zusammen:

1. Das neue Bauelement im Schematic genau über das alte legen.
2. Mittels "info" die Koordinaten des alten Bauelements ermitteln und
notieren.
3. Mit dem Befehl "move icx (x y);" das neue Bauelement auf dem Board
platzieren (icx = Bezeichnung des BE). Und zwar genau da, wo das alte
liegt.
4. Im Schematic das alte Bauelement löschen.
5. Das neue Bauelement umbenennen.

Das Raster passt nicht. Weil der AVR eben kein Standardraster hat. Die
normalen Raster laufen auf "mil" oder meinetwegen in Zoll. Aber der
AVR ist in Millimeter und das passt in keinster Weise ins Raster rein.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Problem mit dem Raster kann ich nicht nachvollziehen. In Eagle ist
es sowieso besser, beim Routen vom Bauteil WEG zu routen, und nicht
von einem Anschluss zum anderen. Das heisst, die Verbindung zwischen
den Bauteilen wird irgendwo in der Mitte zwischen den beiden Bauteilen
gemacht.

Und wenn man es so macht, ist das Raster egal...

Ralf

Autor: Ronny Schulz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja auch kein wirkliches Problem. Wenn man Standardbauelemente
mit Raster 2.54 nutzt, dann ist das einfacher und sieht auch
ordentlicher aus. Hat man ein BE, was nicht in dieses Raster passt,
kann man wirklich nur vom BE wegrouten. Aber hier ging es nicht um das
routen, sondern um das platzieren eines Bauelementes. Und wenn es nicht
im Raster liegt und ich es ersetzen will, ist es ziemlich schwierig es
genau auf die gleiche Stelle zu setzen, ohne neu zu routen.

Aber Dank deiner Hilfe, Ralf, ist das Ziel auch erreicht.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Freut mich. Ist aus meiner Sicht die einfachste Möglichkeit.

- exakte Koordinaten ermitteln
- gewünschte Bauteil durch Texteingabe "move BN (X Y)" und Enter
  (BN = Bauteilnahme, X/Y = Koordinaten)
- FERTIG! Und alles ohne Grid-Umstellung

Wollte es nur noch mal erwähnen, damits andere einfacher haben.

Ralf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.