www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Pfeile in Eagle erzeugen


Autor: Erwin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!
Ich bin erst seit kurzer Zeit mit Eagle beschäftigt. In der Hilfe
finde ich nichts darüber: Frage wie kann man in Eagle Pfeile z.B.
zur Betriebsspannunung erzeugen?
Als Beispiel: Ich habe einen schon umfangreichen Schaltplan erzeugt
und er soll nicht durch zusätzliche Leitungen unübersichtlich werden.
Da brauche ich einen Pfeil, der an +5Volt hängt und einen zweiten
Pfeil, der an dem Bauelemnt hängt, das mit +5 Volt verbunden werden
soll. Ich hoffe, daß mich jemand versteht??

Autor: nitraM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Erwin,

was du suchst findest du in der "supply*.lbr!



nitraM

Autor: Erwin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Nitra! Das werde ich mal versuchen.Wenn ich es nicht hinbekomme,
melde ich mich nochmal.
Gruß Erwin

Autor: Erwin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich brauche nochmal Eure Hilfe. Im Anhang ist ein Beispiel dafür, was
ich meine: Stellt Euch vor, die beiden Widerstände wären räumlich weit
entfernt und dafür suche ich "Pfeile" um keinen "Draht" zwischen
beiden zu zeichnen sondern etwa so: R1====> nach R2 und R2 ===>R1.
Ich hoffe, daß das auch mit beliebigen Signalen geht. Mit +5 Volt
habe ich es hingekriegt. Da sind Pfeile in der Bibliothek Supply.

Gruß Erwin (der verzweifelt)

Autor: xxx (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du nimmst die Beiden Widerstände, schließt an beide mit dem Befehl
"Net" eine kurze Leitung an und Benennst diese beiden  mit "Name"
gleich. Dabei angezeigte Fargen entsprechend Beantworten.
Mit "Label" den Signalnamen anzeigen und fertig
(Beispiel im Anhang)

Autor: Erwin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke an xxx!
Das probiere ich aber erst morgen. Ich bin seit 5 Uhr auf und kann
es kaum noch erkennen.

Gru? Erwin

Autor: nitraM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Erwin,

solche "Pfeile" verstecken sich in der Lib "Frames" und nennen sich
"Port". Du solltest so vorgehen:

1. Mit net ein kurzes Stück Leitung zeichnen
2. den "port-Pfeil" an das Ende der Leitung setzen
3. das Stück mit dem "name" Befehl das Netz umbenennen z.B. R2_R3
4. mit "Label" den Netznahmen in den Pfeil setzen
5. an der anderen Seite das gleiche machen

Wichtig: Die Verbindung wird über den Namen gemacht! Mit show und einem
Klick auf die Leitung kannst du die Verbindung überprüfen. Alle
Netzsegmente müssen jetzt aufleuchten.

Durch die Beschriftung des Pfeiles mit label werden bei einer späteren
Umbenennung alle Bezeichnungen geändert! Aus diesem Grund die Pfeile
nicht mit dem text Befehl beschriften!

nitraM

Autor: Erwin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JUBEL!! Nach langem, schwerem Gewürge geht es so, wie ich es wollte!
Danke für die Hilfe. Jetzt kann ich meinen "Drahtverhau"
übersichtlich machen. (freu!)
MfG paul

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heh, Erwin - ich Paul - Du Erwin!
 :-)) Paul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.