www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Via durch SMD Pad


Autor: Dirk Bxxxxx (dirk-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab ein kleines Platzproblem welches ich leider nicht wirklich
geloest bekomme beim routen einer PCB.

Aus diesem Grund wollte ich gerne Via's (Kontaktnieten) direkt auf ein
SMD Pad legen. Der DRC Manager meckert natuerlich herum, aber
theoretisch wuerde es gehen? Oder bekommen Platinenhersteller Probleme
damit?

Das Bohrloch ist 0,3mm gross und wird auf 602er Widerstaende gelegt.

Gruß,
Dirk

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal abgesehen davon, dass das bei maschineller Fertigung nichts wird,
was für Kontaktnieten werden da verwendet?

Autor: Dirk Bxxxxx (dirk-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

@leo danke fuer den Link.

@Steffen Die Firma verkupfert die Bohrloecher. Eine maschinelle
Bestueckung ist nicht geplant und die 5 Bauteile koennte ich
nachtraeglich auch per Hand setzen.

Im Anhang befindet sich eine Foto einer Platine die ich im Internet
gefunden habe. Der Entwickler hat Kontaktnieten direkt auf Pads
gelegt(oben links vom Altera FPGA) und es sieht nach maschineller
Bestückung aus.

Ich würde gerne eine andere Loesung vorziehen aber leider ist Platz
technisch nix zumachen. Ich hab gestern nochmal sehr gut optimiert,
aber leider reicht es immer noch nicht aus.

Gruß,
Dirk

Autor: Dirk Bxxxxx (dirk-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups, hier der link zum Bild.

http://www.ime.usp.br/~fr/sbc/photos/top.jpg

Autor: nitraM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dirk

Die "Kontaktnieten" haben eine ander Bedeutung.
Der Layouter hat sich ein Hintertürchen offengelassen.
Sollte die SMD-Variante des Kondensators nicht verfügbar sein, kann man
normale THT-Bauteile bestücken! Solche Lösungen sind aber in der
Fertigung nicht gern gesehen, die bringen in der SMD-Fertigung nur
Probleme mit sich. Besser ist die DK Bohrungen von den SMD-Pads zu
trennen, vorrausgesetzt der Platz ist da.....


nitraM

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so, also "normale" Durchkontaktierungen. Beim per Hand verlöten
sind die DKs auf den Pads kein Problem. Nur beim maschinellen Löten
zieht sich das Zinn in die DKs und Du bekommst evtl. Kontaktprobleme.

MfG
Steffen

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

generel spricht technisch nichts dagegen, wenn das Board oder die
Bauteile per hand verlötet wird. Wenn allerdings diese Bauteile mit
gedampft werden sollen hast du keine garantie für eine richtige und
stabiele Kontaktierung.
Du musst dir halt nur im klaren darübver sein, das wenn du so was
machst ist so ein Board für die Serienproduktion nicht mehr zu
verwenden, da die Bauteile bei denen die Durchkantaktierung direkt auf
ein Pad liegen, immer von Hand gelötet werden muss. Dies sieht nicht
nur unschön aus sondern ist auch sehr teuer.

Gruß
   Sascha

Autor: Dirk Bxxxxx (dirk-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bedanke mich fuer die Hilfe. Ich werde heute nochmal alles
versuchen die Kontaktnieten anders zu platzieren.

Gruß,
Dirk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.