www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic X Box


Autor: Rayden (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Allerseits!

Habe mal gehört, aus der xBox von Microsoft, ließe sich ein
vollwertiger PC machen, mit dem man ebenfalls durchaus akzeptabel
Arbeiten könnte (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Internet
surfen, usw.) nur Spiele spielen (außer den angebotenen natürlich)
nicht.

Kann das stimmen?
Hat jemand vielleicht schon Erfahrung damit gemacht?

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

geht. Auf der XBOX kann man ein Linux laufen lassen und damit alles das
was du oben schreibst erledigen. Zum Thema XBOX auch sehr
interessant:

http://events.ccc.de/congress/2005/fahrplan/attach...

Matthias

Autor: Rayden (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm ... sehr interessant.

Ich nehm mal an, das Linux (besser gesagt dessen Programme), ist mit
handelsüblichen Windows Rechnern kompatibel?!!
(Word-Dokumente, Excel-Dokumente, usw.)

Danke für die Antwort ;-)

Autor: Rayden (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

Lässt sich in der xBox eigentlich auch ein DVD Brenner einbauen, damit
ich auch DVD´s brennen kann?


Wünsch Euch allen noch "  n´Guten Rutsch  "   ;-)

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich nehm mal an, das Linux (besser gesagt dessen Programme), ist
> mit handelsüblichen Windows Rechnern kompatibel?!!

Klar, denn Microsoft ist Gott und alle müssen es genau so machen wie
das der alte Bill will.

Autor: Rayden (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach wie schön .... schon wieder eine von diesen typisch sarkastischen
Bemerkungen ...

Hab mittlerweile rausgefunden, dass man sehrwohl alle
Windows-Programme, sowie Office verwenden kann unter "WINE".
(Wine ist kein Emulator)

Aber ich glaube, dass mit dem DVD-Brenner verbauen, ist nicht so eine
tolle Idee, da 164Mb n bisschen zu wenig dafür wären.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber ich glaube, dass mit dem DVD-Brenner verbauen, ist nicht so
> eine tolle Idee, da 164Mb n bisschen zu wenig dafür wären.

Was hat RAM-Speicher mit dem Funtionieren eines DVD-Brenners zu tun?

Autor: Rayden (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das nichts, aber die Rechenleistung der xBox dann!!??
(Also während dem Brennen, wird man dann nichts anderes machen können)

Autor: Alex S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer macht denn bitte was wärend des Brennvorgangs?Das ist mal wieder
tüpisch.. und dann beklagen sich die leute, dass sie brennfehler etc
haben. Ich brenne immer so, dass ich keine anderen Programme am laufen
hab ( Laptop mit 1 GB ramspeicher und 1.4 ghz). Dann Arbeite ich am
normalen PC weiter, wenn ich was dringend erledigen muss .

Autor: Alex S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS: Die Xbox ist gut als Homecenter für musik, Videos etc gut, da man
mit gewissen spezifizierungen viel erreichen kann.

Autor: Rayden (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wer macht denn bitte was wärend des Brennvorgangs?
Na ich zum Beispiel ;-)
(Emails schreiben, Musik hören, Internet surfen, usw.)

>und dann beklagen sich die leute, dass sie brennfehler etc haben.
hm ... also bisher, hatte ich noch keine Brennfehler ...

Mich würde es gerade interessieren, ob die xBox schneller als ein gut
Konfigurierter PC bootet?!

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brennfehler dürfen heutzutage eigentlich nicht mehr passieren, ein
brauchbares OS muss das Scheduling so hinbekommen dass es keine Rolle
spielt was inzwischen noch so läuft. Hat bei mir auch bisher immer
geklappt.

Autor: Zocker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Xbox ist ein normaler PC (Intel Pentium III mit 733 MHz), bei dem
alle Funktionen außer das Abspielen einer DVD, also das eigentliche
Spielen gesperrt sind.
Die Controller Anschlüsse an der Front der Xbox sind sogar USB
konform.

Es gibt 2 Möglichkeiten den Schutz zu umgehen:
1. Softmod
In einem Spiel gibt es einen Bug, der es ermöglicht über ein Savegame
den EEPROM neu zu beschreiben und ein alternatives BIOS einzuspielen.
2. Chip
Es gibt zahlreiche Mod Chips, die den LPC Port des Mainboards nutzen,
um sich vor das originale Bios zu setzen. Der LPC Port war von
Microsoft für Debug Zwecke vorgesehen.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brennfehler?

Die hatte ich das letzte mal mit Windows98 vor ca. 6 bis 7 Jahren. Wenn
man aber schon damals Linux einsetzte, hatte man auch keine Brennfehler,
egal was man nebenher gemacht hat.

Kann Windows heute also immer noch nicht Brennen und gleichzeitig etwas
anderes machen? Das ist ja übel... Warum benutzt ihr so einen Schrott?

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber daran denken, das die Garantie dann verloren geht.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.