www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Ausgabe bei FTDI


Autor: harrychen01 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, und zwar folgendes Problem

ich möchte mit dem FT_Write Befehl etwas schreiben und das dann mit dem
FT_Read Befehl einlesen.

Nun schaut meine Ausgabe folgendermaßen aus

ÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌ 
ÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌ 
ÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌ 
ÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌÌa

das was ich in das Eingabefeld reinschreibe (der STring wird mit
FT_Write gesendet) kommt immer nach den 256 Ì.

das ist der Code Abschnitt (in VC++ erstellt):



//DATEN SENDEN mit FT_WRITE und EINLESEN mit FT_READ

  DWORD written;
  int i;
  int max;




  //FT_SetLatencyTimer(ftHandle,1); //1ms Latency Timer
   FT_SetBaudRate(ftHandle,19200); //ByteTime 38400 * 16 = 1.6us

  char txbuf[256],rxbuf[256];
  CString output;
  DWORD BytesReceived;
  strcpy(txbuf,m_ein);
  max = strlen(txbuf);

         //buf[0]='A';
         //buf[1]='B';

     for(i=0; i<max; i++)
       {


    ftStatus=FT_Write(ftHandle,&txbuf[i],1,&written); //Write Buffer
    ftStatus=FT_Read(ftHandle,&rxbuf[i],1,&BytesReceived);
    m_aus2.Format("%s",rxbuf);


       }


würde mich sehr freune wenn mir wer weiterhelfen kann

mfg harry

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest Deine Puffer mit '\0' initialisieren, bevor Du sie
verwendest.

  memset(rxbuf, 0, 256);

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist aber ein nettes "Feature" von VC++, dass es immer 0xCC in nicht
initialisierte Arrays schreibt. Da merke ich immer, wenn ich mich
"verzeigert" habe :-)

Autor: harrychen01 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oke danke gute idee, würd dir gerne sagen, dass es funktioniert hat aber
komischerweise hängt sich mein Programm jetzt andauernd auf wenn ich den
FT_Read Befehl drinnen lasse (wenn ich ihn wegkommentiere
funktionsierts) hm...hat wer ne Idee woran das liegen könnte?

Autor: Thomas L. (tom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich schätze mal es wartet, dass was eingelesen werden soll ...

imho kannst aber mit einem befehl den Timeout setzen, vielleicht hilft
das was ..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.