www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 89C51RD2


Autor: Dennis Goetz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich möchte einen Atmel Microcontroller 89C51RD2 programmieren und 
bräuchte da mal eine Auskunft, wie ich das am einfachsten anstelle. 
Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrung damit und sich selbst schon mal 
was zusammengebastelt...!
Danke für Eure Hilfe.

Autor: Uwe Arends (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis,

das Ding hat 'nen internen Bootloader, der sein Futter über die serielle 
Schnittstelle bekommt. Alles, was du brauchst, ist 'ne Stromversorgung, 
'nen Takt, 'nen Pegelkonverter für die serielle und das Programm FLIP, 
das es bei Atmel zum Download gibt. Im Datenblatt (auch bei Atmel) steht 
drin, wie der Bootloader zu aktivieren ist (PSEN low ziehen, EA high und 
'n bischen was mehr, erinnere mich gerade nich).

hth
-uwe

Autor: Dennis Goetz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe,

vielen Dank für Deine Antwort und für die Info`s!

Dennis

Autor: Urich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brauche schnell Hilfe:

Wo kann ich einen ATMEL 89c51rd2 kaufen?
(möglichst günstig natürlich). Ich brauche 5 Stück!

Die Platinen sind schon fertig, deshalb brauche ich den gleichen
Prozessor, oder irgendwas kompatibles zum Beispiel Philips 89c51RD2HBP,
der bei REICHELT http://www.reichelt.de/ ein Auslaufartikel ist.

Weiß jemand ob der Philips Prozessor mit Flip Programmierbar ist oder
kennt jemand eine andere Software?

Lohnt sich dieser Prozessor eigentlich noch?

VIELEN DANK!

Autor: Tobias Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei reichelt ....

Autor: Tobias Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ah da gibts nur den ed2. hat halt noch integrierten eeprom, geht aber
genauso

Autor: Urich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen DANK!

Aber weiß jemand ob der Philips Prozessor auch mit dem Programm Flip
von Atmel programmierbar ist?

Autor: toto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So weit ich weiss leider nicht.
Die IPS-Befehle an den Bootloader sind etwas verschieden.

Autor: Urich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab mir nun den At89c51ed2 bestellt.

DANKE FÜR DIE SCHNELLEN ANTWORTEN!

Autor: Azubi Prog. Team (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo krieg ich jetzt nen  ATMEL 89c51rd2 her?
Schnelle Antworten!!!
Kein Vergleichstyp!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

mfg Azubi

Autor: Andreas W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dem Atmel-Distributor deines Vertrauens:
msc, ineltek ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.