www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Binary-datei


Autor: Neokick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey leute

ich bin schon seit monaten auf der suche nach einem editor der
bin-dateien in lesbare bustaben umwandeln kann und wieder zurück. gibt
es so was überhaupt??

wenn ja das sagt mir bitte wo ich sowas finde

denn ich sitze mit einem hexeditor an 5 zeilen einen tag und das bei
156789 zeilen. da kann sich jeder aus rechnen wie lange das dauert,
aber ich die datei doch schon schneller umgewandelt haben möchte.-

ich bedanke mich für jeder aussagekräftige antwort

mfg
neokick

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was magst Du mit "lesbaren Buchstaben" meinen?
Willst Du Assembler-Quelltext haben? Dann brauchst Du ein Disassembler
genanntes Werkzeug, das natürlich zum von Dir verwendeten Prozessor
passen muss.

Autor: Neokick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey Rufus T. Firefly

ich meine mit lesbar
einen text mit bustaben wie man es in einem ganz gewöhnlichen buch
sieht
die bin-datei wird dafür verwendet um bestimmt geometrien in einem
spiel dazustellen
ich sie aber umformen muss
aber da es mit eine hexeditor zulange dauert und sehr umständlich ist,
wollte ich wissen ob es halt auch dafür einen editor gibt!!

mfg neokick

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm. Ich verstehe die Aufgabenstellung nicht.

Könntest Du ein kleines Beispiel geben? Also: Hexdump und darunter die
von Dir gewünschte Darstellungsform.

Autor: Neokick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey leute

klar mach ich das
also die folgende bin-datei wird von dem windows editor so umgewandelt
(ausschnitter der bin-datei)


Åsô#xYê6¥ùýB’݉¬'Š6
©à´íW‚Ýæ—صdÚh_ìCE{&ÁG§à´áÉ2-;[Í¢KSî7ÑhChG(Yß#›™S}®A¬ 
^ª<-<.-²oÆ¡#¢Ñíó;Þs¼_Ýî+T$·<->bMEtZxoéÓ¢Ò¦<-ŠI…è¿æ(2ÏÁ}õO£jž‹ýs~Ý 
Ùh'‚×ê$¶ü,k™“`ќïi&ÉÈê-^g6­L›ú“`éeƒ`ÔÐØÏeƒ`êœïi&ÉÈê-^g6­L›ú“`ćz§ÑµO 
Eþ¹¿ 
îì´Ákõ[þ5ÌÉ°_KsÂÓæ$ÔWE§†þ:-*cÂؤ˜^‹þbƒ,ðl:eMôZ¹°-z6¨ð´ð¸¶É¿„Ž‹ 
G·ÌïyÎñw¸­Pl~ 
N“"Óµ¼Ú$°µ1®ã}„6ˆð´r…ò9°TO§j¼ï4¾Å«&ÓBÿ`ÚZ(°³ØWÑ°S¿B7…ž£jQoд)-ÑØ 
šÀ²xhÑ°UÇ4cbÎîM¥£Êòû•Ñ†äE´tl:\a]|,¶ÑU6,¶äڔ[ñFÁ~¢ÅYN€9PIœ 
þJzTä½*ԛB8aÓш1ÁhÞwÑÒlÜÀ¿ˆ$¸¶w<زåh˜{ÐmÌI°`€=Pø¾É&6,–
šTÎQkFÁˆøEM§"ÉaÉ0¼Ç·•¨6úà·&¥Å­*“ ´§E³5£`ΆLøì¹µ¨µ9¾þÏ#S`ê6
P[6m.-k£h¡}ƒcØ߅µ
¨Z¸mj/±°ké¶-¾’LD¨µI}D 
C›Ξ–ûT›Cì[4W2oÈ´v£FÁÆélLÊvðµ$\N¡‘êVƒÂ6,–4l:^‹
¦Áë1¢`ÃÒà& ™6 ë ØzÕ"Þæ6l;A%«†Ãd½è%óÑڜ¼ìI°Ö¸‡:`“Áˆ6¦•Z  d
)4/£ÊŒA°ÊùI./ç#­<÷pŽl2×f…ýÒôZ<“¢esŒe͆y%E¿Ê˜µÁ•l€Òîl-jtžÚ`Zú´è
Êt<ÉaiH6ß~Æ6-)É,“À†Ó¢ÕÔ¨6%Û z© ðh ­Þ’_£ÊqëÝ÷±”¨6tëÎ$  îÚz
ÜÊ££Á°Ðí&Ö¬ó&ü£`ŸFÃv¦`“¬ûuJµ¦öyÊ2¨²îl0Jø ºl
$éò§bûÈÍ¢ÓZiàØV|º 2“@
¶´u€+ßæƒaV’º-ûÑ.&6Â4äZ’tl,Ë<W…¯»ßE«/¢À{™Å´râю‹Gšiu<ðÑ°Ã; 
±}ŽZ’³T½SèØdtÀbL€0ﱎ¾

das ist jetzt codier
wenn das jetzt wiederrum mit dem hexeditor umwandle sieht das so aus

012903 983742 764723 54635 759015
632664 345784 854593 76635 276472

ca so aber da was raus zu erkennen das dauert ewig

da habe ich mir gedacht such dir einen editor der die bin-datei gleich
so umformt

"ich heiße neokick"

also nicht codiert sondern für den normalen menschlichen kopf lesbar

ich hoff eich konnte dir weiter helfen

mfg
neokick

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aaaah ja.
Und, bitte, woran soll das von Dir gesuchte Programm erkennen, daß da
der von Dir erwähnte Text drinstehen soll?
Was Du da "umformen" nennst, das müsstest Du algorithmisch schon
etwas genauer beschreiben ...

Vielleicht hilft es Dir auch, ein Grundlagenwerk der Kryptographie zu
lesen, aber ich bin mir bei Deiner klaren Formulierungsweise jetzt
nicht mehr so sicher, ob Du wirklich das meinst, was ich zu verstehen
glaube.

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neokick, hau dir Delphi oder Visual Basic auf die Platte und
programmiere dir das Tool schnell selbst. Deine Beschreibung ist sehr
schwer verständlich, so wird dir keiner helfen können.

Autor: Neokick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey leute

ich verstehe euch nicht was daran schwer  zu verstehen ist??

der oben geschrieben text
das sind alles nur beispiele und nichts anderes

also nochmal

ich habe eine bin-datei,die schon von anderen programmierern
geschrieben worden ist!

da diese datei verschlüsselt worden ist in dem dateiformat bin
kann ich sie nicht lesen, außer ich besitze den richtigen editor
dafür.
dieser editor soll die zeichen aus der bin-datei entschlüsseln und mir
sagen, was die programmierer da verfasst haben.

jetzt gibt es den hex-editor
der hex-editor kann aus den verschlüsselten zeichen ,der bin- datei,
hexadezimale machen.
diese hexadezimale sind zahlen in einer bestimmten reihenfolge,so wie
der editor die zeichen entschlüsselt hat!
nun kann man sagen: gute ich nehme mir die teit und wandle diese zahlen
in bustaben um (das alphabet a,b,c,...)in richtig sinngemässe wörter um
hoffe es wurde soweit verstanden

da das mir aber zu viel zeit kostet, weil die bin-datei verdamt groß
ist, möchte ich einen editor haben der die bin-datei sofort in bustaben
(alphabet a,b,c,...),  richtig, sinngemässe wörter umwandelt kann

so wenn es jetzt noch probleme mit der verständlichkeit gibt
weiß ich auch nicht weiter

aber ich danke allen, die versucht haben mir zu helfen!!!

mfg
neokick

Autor: Neokick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich bins nochmal

ich sag es mal so

es muss kein editor sein sondern eine software/programm

vielleicht habers da an der verständlichkeit


mfg
neokick

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das problem ist aber folgendes... wir haben keinen babelfisch der uns
verklickert wie man eine solche (verschlüsselte???) file lesen soll...
da kann alles mögliches drinnenstehn.. und auch in beliebiger art und
wiese (intel oder motorola bit-reihenfolge z.b)... also ohne wissen was
da drinnen sein sollte wirst auch (normalerweise) nicht dahinter kommen
was da drinnen steht ;)

es sei denn du hast ein prog, das weis was drinnen ist.. dann könnte
man über reverse engineering trixen...

73

Autor: Christoph __ (chris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> jetzt gibt es den hex-editor
> der hex-editor kann aus den verschlüsselten zeichen ,der bin-
> datei, hexadezimale machen.
> diese hexadezimale sind zahlen in einer bestimmten reihenfolge,
> so wie der editor die zeichen entschlüsselt hat!
> nun kann man sagen: gute ich nehme mir die teit und wandle
> diese zahlen in bustaben um (das alphabet a,b,c,...)in richtig
> sinngemässe wörter um hoffe es wurde soweit verstanden

Lies bitte:
http://www.catb.org/~esr/faqs/smart-questions.html

Und dann gib bitte ein kurzes Beispiel, wie du die Hexadezimal-Zahlen,
die der Hex-Editor ausspuckt, im Kopf "dekodierst". Dass das bei
kleinen Textmengen ohne weiteres möglich ist, hast du ja mehrmals
bestätigt. Also fehlt eigentlich nur noch ein Beispiel mit Rechenweg
von deiner Seite.

Autor: Neokick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey leute

Christoph (Chris)

man braucht dafür keinen rechenweg
denn so wie die hexadezimalzahlen aufgestellt sind
gibt es zu jeder zuordnung der zahlen einen bestimmten bustaben bzw
zahl
und das kann man nach lesen
das schwierige ist nur
das die zahlen nur 2 stellig sein dürf damit es ein bustabe ergeben
kann, aber diese zwei stellen errauszufinden... kein kommentar weiter

was soll ich auf deinem link lesen??? ka was du meinst

Hans

gut also ich kann so viel sagen, das es sich um eine bin-datei handelt
die von einem rennspiel stammt
un in dieser bin-datei geht es um die performence des wagen die ich
verändern will
es steht da zb drin:

ps zahl
gewicht des wagens
farbe des wagens und vieles mehr..
das weiß ich schon

gut das mit der bit-verschlüsselung....mmh da kann ich auch nicht
weiter helfen

aber so wie ich das schon sehe wird es wohl die von mir gewollte
software nie geben mhhhh.

naja muss ich mal weiter suchen und rumprobieren

aber danke an alle die ein kommentar abgeben haben


mfg
neokick

Autor: Christoph __ (chris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> man braucht dafür keinen rechenweg
> denn so wie die hexadezimalzahlen aufgestellt sind
> gibt es zu jeder zuordnung der zahlen einen bestimmten bustaben
> bzw zahl
> und das kann man nach lesen
> das schwierige ist nur
> das die zahlen nur 2 stellig sein dürf damit es ein bustabe ergeben
> kann, aber diese zwei stellen errauszufinden... kein kommentar
weiter

Wo ist das Beispiel?
Wenn du ein kurzes Beispiel geben kannst, zeigst du uns und dir, dass
du das Prinzip verstanden hast.
Falls du in deinem nächsten Beitrag kein Beispiel bringen kannst,
werden dich vermutlich viel mehr Forenteilnehmer für einen Troll
halten, als es jetzt tun.

> was soll ich auf deinem link lesen??? ka was du meinst

http://de.wikipedia.org/wiki/Lesen


p.s.: Vermutlich ist dir gar nicht klar, was du eigentlich willst. Das
würde dir klar werden, wenn du
a) versuchen würdest, ein Beispiel vorzurechnen oder
b) versuchen würdest, die Seite, die ich verlinkt habe, zu lesen und zu
beherzigen.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bevor hier wieder chaos ausbricht...

@Neokick

wenn du weist wie z.b die ps-zahl drinnen steht und wo ists kein prob
das anzuzeigen.. es ist nur folgendes...

angenommen die nehmen 1 byte für die ps-zahl.. können die zwischen 0
und 255ps alles machen (ganzzahlig!!) => die werden also 2 bytes nehmen
und können dann bis 65535ps alles machen (noch immer ganzzahlig)..
witzig wirds wenn die aber z.b auch 100,5 PS speichern.. dan muss ein
float(32bit(4 byte)) oder double her(64 bit(8byte)) oder doch ein long
double (80bit((10 byte))

alles wäre möglich.. und vllt speichern die das in KW... dann kommt
wieder was anderes raus...

du siehst ohne babelfisch (=>per anhalter durch die galaxi) wird das so
nix...

und um die infos herauszufinden müsstest du sehr gut
reverse-engineering beherrschen....

also viel spass beim nachforschen ;)

73

Autor: Rene K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmmmm, ich verstehe wenigstens die frage, also was du mit der bin datei
machen willst,

nur ich habe einen verdammten befehl vergessen (für C) und so kann ich
nicht encoden,

finde es aber witzig, einige hier dürften ja schon einiges im bereich
computer wissen, aber wenn man diese frage nicht versteht dann lol,

ist ja fast schon genau so als wenn jemand ereignise der zukunft
berechnen kann, aber nicht 1 und 1 zusammenrechen ^^

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ULTRAEDIT

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> was soll ich auf deinem link lesen??? ka was du meinst

Ok, dann halt hart und auf deutsch:
Deine Frag hat kein Mensch verstanden, da saudumm ausgedrückt. Liegt
zum Teil an Deinem nicht vorhandenen Wissen in Sachen Computer, zum
anderen an Deiner Behauptung, Du könntest die Datei "von Hand"
dekodieren.

Nun aber zu Deinem Problem:
Was Du suchst, gibt es schon. Und zwar beim Entwickler des Rennspiels.
Der hat damit nämlich die Datei erstellt. Kannst ja mal ne Email
schreiben und fragen, ob Du ne Kopie haben kannst;-) Viel Glück

(Bei Need For Speed 3 ging das tatsächlich. Man konnte die Dateien der
Autos mit nem Hexeditor sinnvoll verändern, da teilweise im Klartext.
Hehe. Mit 500 Sachen und immer noch top Bodenhaftung um die Strecke.
Das waren noch Zeiten. Nur wenn man schneller als 200 rückwärts fuhr,
hat NFS das nicht mehr verkraftet, bis auf -32768 beschleunigt und ist
dann abgestürzt.)

Autor: Thomas Kropf (thomas_k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Neokick:

Also erst mal Folgendes: Wenn du deine bin Datei mit dem Windows Editor
oder mit dem Hex Editor aufmachst, dann wird da Nichts umgewandelt. Das
sind nur andere Darstellungsformen. Du kannst dir die Datei als ASCII-,
HEX-, Binär- oder sogar Oktalzahlen darstellen lassen. Dabei wird Nichts
umgewandelt.

Das Problem bei deiner bin Datei jetzt ist, dass du wohl keine Ahnung
hast wie das wirklich gespeichert wird. Vielleicht sind das nur
einfache Datenfelder. Also z.B. 1. Datenfeld sind die PS, 2. Datenfeld
die Topgeschwindigkeit. Die einzige Möglichkeit das rauszufinden ist
meiner Meinung nach nur die, dass du dir das Programm das in diese
Datei schreibt oder daraus liest in einem Disassembler anschaust. Alles
andere wäre nur Raten.

Du solltest uns, sofern du noch Hilfe willst, gaaanz einfach erklären
wie du per Hand gewisse Daten rauslesen kannst. Es klingt ja so als ob
du das könntest.

Es würde auch helfen, wenn du uns sagst welches Spiel es ist und
eventuell sogar die Datei hier anhängst.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.