www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Xilinx Ise 7.1 Impact Problem


Autor: Breti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

seit 2 Wochen besitze ich nun ein Xilinx Spartan 3 Starterkit und habe
nun auch schon meine ersten kleinen Lauflichter geschrieben. Diese
funktionieren auch so, wie sie sollen ich habe aber dabei ein Problem
mit dem Xilinx Impact:

Wenn ich eine Änderung an meinem VHDL Code auf dem Starterkit testen
möchte, so Synsthetisiere ich alles einmal neu, dann kommt das übliche
Implement Design und danach gehts zum Generate Programming File. So
weit kein Problem. Nun starte ich Xilinx Impact, um das neue .bit File
in den Flash Speicher zu übertragen.
Starte ich die Übertragung ins Flash direkt, so klappts nicht, weil das
Prom File noch den alten Code beinhaltet wurde. Daher gehe ich im File
Mode im Menu auf Operations->Generate File. Es erscheint die Meldung
"Prom File Generation Succeeded". Prima.

Aber nun... Wenn ich in den Configuration Mode wechsle und im
Kontextmenu des Flash Speichers auf Programmieren klicke, so meldet
sich Impact beim programmieren mit dem Hinweis, dass das .mcs File
ausserhalb (ob der File Mode nun wirklich ausserhalb ist, sei mal
dahingestellt) geändert worden sei. Beim versuch dann das neue File  zu
laden kommen dann wilde Fehlermeldungen, dass das File xyz nicht
gefunden werden konnte (wobei xyz wildes zeug ist, das nicht dem
wirklichen dateinamen enstpricht) und Impact hängt sich mit ner
Exception auf.

alles in allem muss ich zum neuprogrammieren so jedesmal ein neues
impact projekt anlegen, damit ich erfolgreich programmieren kann. das
nervt. mache ich da was falsch, oder wie überträgt man änderungen am
einfachsten dann wirklich ins starterkit.
am Liebsten wärs mir, wenn man das direkt mit einem klick auf das
"Generate Programming File" miterledigen könnte.


Ich habe auch schon versucht, das .bit File per Jtag direkt ins FPGA zu
programmieren. Dies klappt aber auch nicht, weil ein .mks file fehlt.
Was muss ich anstellen, damit dieses erstellt wird?

Danke schonmal,
                Thomas

Autor: Antti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nix.
'verify' check box unchecked.
und es geht


.msk ist für fpga readback nur

lass das impact offen
und nach ise generate bit then nur neukofnig in impact
es fragt ob neu laden

antti

Autor: Breti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

das mit dem Verify hat geholfen. Jetzt kann ich zumindest schonmal das
.bit File direkt ins FPGA übertragen. Aber deinen Satz mit dem
Neukonfig habe ich nicht verstanden.

Gruß,
        Thomas

Autor: Antti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach ich meinte meinte einfach 'program' falls der .bit geandert ist
dann fragt impact ob neuladen musss.


aber du hasst es alles ja schon im griff

antti

Autor: Breti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke,

klappt so weit. Ich will mal hoffen, dass die bei Xilinx dieses
Neuladen  Problem mit dem Flash bald beheben. Zumindest kann ich jetzt
endlich mal ordentlich testen :)

Gruß,
      Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.