www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. VHDL lernen? Aber wo? hilfe ...


Autor: Sebastian Vogel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möcht einen CPLD programmieren. CPLD-Board, und Webpack hab ich
bereits. Nur versuch ich verzweifelt VHDL zu lernen. Ich fin ein paar
tutorials im PDF Format. Nur sind die totale Kacke (tschudligung!). ich
möchte eigentlich nicht jedes mal wieder über die Fähigkeiten und
Entwicklungsstufen zum VHDL-Code informiert werden, sondern die Sprache
lernen. Das heißt, wie ich eine Entity programmiere, wie ich die
Libraries einbinde etc.
Kann mir da jemand bitte sagen, wo er die Sprache gelernt und nicht
kennen gelernt hat?

Grüße

Cheebi

Autor: Henrik K. (henrik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VHDL Synthese J.Reichard B.Schwarz
Oldenburg-Verlag
ca. 40€
Ein super Buch zum lernen von Null an.

Autor: Sebastian Vogel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hu.... und das Buch ist die 40€ wirklich wert??? Das isn Haufen Geld
fürn Hobby-Elektroniker...

Ich guck mal, ob sichs net bei ebay oder so findet...

aber trotzdem Danke...

Cheebi

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch einige Online-Tutorials für VHDL, siehe z.B. hier auf der
Seite unter Hardwarebeschreibungssprachen.

Autor: Michael Eberhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier:

www.vhdl-online.de

War mein Kurs an der Uni Erlangen. Die Quelltexte kannst du zwar nicht
runterladen, aber das Tutorial und die Übungen kannst du nutzen.
Außerdem gibts eine Referenz.

Die PDF's sind passwortgeschützt. Melde dich bei Interesse per Email
bei mir.

Autor: ope (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aus meiner Erfahrung: gehe zur Biblio Deines Vertrauens und hole Dir die
Bücher. 60% der eingepackten Bücher wirst Du wieder weglegen, da nur die
Grammatik durchgekaut wird (ist auch das Problem mit vielen Online
Tutorials). 10% taugen als Nachschlagewerk, 30% sind informativ bzw.
das was Du suchst...

Ich habe z.Zt. 3 VHDL Bücher zu Hause - zusammen kann man etwas damit
anfangen.

Und dann beginne einfach mit einem kleinen Projekt Deiner Wahl. Klein
heisst in etwa, dass Du es auch per TTL Grab hinbekommen würdest, denn
VHDL hat so seine Eigenarten. Typ. wäre zB. ein Zähler mit
Torschaltung. Logikanalyzer sind als Anfangsprojekt zu komplex ;-)

Viele Grüße
Olaf

Autor: 123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die frage wurde hier schon hundertmal gestellt! es gibt auch eine
suche!

noch was konstruktives: im wiki gibts en paar links zu online büchern.
wo? => suche so werdest du finden:-)

Autor: Stefan Merk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe hier http://www.plc2.de/ an einen Kurs teilgenommen alledings
hat das meine Firma bezahlt. Aber der ist echt gut.

smerk

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hab auch dieses Wochenende meine ersten sehr erfolgreichen VHDL
Schritte gemacht. Ich hab mir dieses
http://www.vhdl-online.de/tutorial/ Tutorial durchgearbeitet. Es ist
wichtig das man nicht sofort verzweifelt wenn man mal irgendwo nicht
durchsteigt. Einfach von Anfang an alles!! lesen und die schönen
Bildchen auf sich einwirken lassen. Irgendwann kommst du zu einem Punkt
wo du merkst das, entgegen deiner Annahme, doch alles sehr schlüssig
ineinander passt. Wenn du dann an dem Teil mit der Testbench angekommen
bist musst du dich mit ModelSim auseinandersetzen. Das Beispiel welches
in dem Tut aufgeführt ist lief bei mir. Die meiste Zeit ist dabei
draufgegangen mich mit diesem ModelSim vertraut zu machen. Wenn du dann
die ersten Rechtecke und die funktionsweise des im Beispiel verwendeten
Addierers geschnallt hast und die Funktion anhand dem VHDL Code
nachvollziehen kannst ist derWeg nicht mehr weit. Ich würde das
Testboard erstmal links liegen lassen und mit ModelSim arbeiten. Wenn
du dann zum deinen ersten Counter selbst! in VHDL geschriben hast und
ihn erfolgreich simulieren kannst, dann kannst du versuchen deinen VHDL
Code im WebPack zu laden und in deinen CPLD zu laden. Das wichtigste
ist, eifach nicht aufgeben, wenn man was nicht versteht trotzdem
durchlesen und nicht allzuviel drüber nachgrübeln, die zusammenhänge
ergeben sich nach und nach.
Viel Erfolg!!

mfg
Stefan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.