www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Xilinx Starter-Kit brauchbar ?


Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand Erfahrungen mit dem Xilinx high volume starter kit gemacht ?


http://www.xilinx.com/xlnx/xebiz/designResources/i...

Dachte mir, es waehre vielleicht ein geeigneter Einstieg in die
Materie. Gibt es bessere Alternativen ?

Autor: FPGAküchle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt's z.B bei www.segor.de, das spartan3 board ist von der hardware
das geld wert, da kann man schon einen Computer mit Grafik etc draus
machen. (wenn auch besseres C64 Nivau). Von der Software ist das EDK
wohl brauchbar (32bit Soft-CPU) aber nach ersten Test läufts wohl nicht
mit der ISE 8.1. Das CPLD board ist eher mager, mehr so ein SMD auf 2.54
Buchsen Adapter. Aber als Bundel zum Spartan3 board, no gute Zugabe. Und
man hat zwei Parallel Cable 3.

Autor: Dirk Bxxxxx (dirk-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

das Board reicht fuer einen Anfaenger vollkommen aus. Auch
Fortgeschrittende Leute koennen damit was anfangen.

Das CPLD Board ist ein netter kostenloser Zusatz.
Das haette ich auch gerne bei meinem StarterKit dabei gehabt.


Gruß,

Dirk

Autor: Breti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin mit dem Board auch sehr zufrieden und muss sagen, dass es sein Geld
Wert ist. Falls Du evt. auch mal Netzwerk programmieren willst und gern
mehr Ram/Flash hättest, so könntest Du auch auf das neue Spartan3e
Starterboard für 149,- Dollar warten (angekündigt für Februar). Schau
es dir bei Interesse mal auf der Xilinx Homepage an.

Gruß,
      Thomas

Autor: The Daz (thedaz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar Leute. Klingt so, als waehre ich mit dem Ding nicht total auf
dem Holzweg. Werd mir das 3E board mal naeher ansehen.

Autor: FPGAküchle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch nen Hinweis:
das High Volume Starterkit hat gegenüber den Spartan3 kit ZWEI boards.
Man bekommt das CPLD board gratis dazu. (Also gratis ist relativ,
xilinx verlangt wohl für  Spartan3 Starter und High Volume starter 99$,
während segor ca 110 € für spartan3 starter nimmt und das High Volume
für ca 140 € verkauft). Aber gerade für Einsteiger ist die CPLD Zugabe
nicht zu verachten, ist halt einfacher für kleine sachen.

Beim Spartan3E Kit steht für mich ein Fragezeichen hinter dem
Programmierkabel.
Das Parallel Cable 3 im S3 Starterkit) habe ich mit Mühe unter Linux
ans Laufen gebracht, das USB Kabel vom S3E Kit ist unter Windows
sicherlich mehrfach schneller, obs unter Linux läuft unbekannt (ich
hoffe, es ist einfacher installierbar).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.