www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf ad wandler - Facharbeit


Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Muss bis Ende Januar eine Facharbeit über AD Wandlung verfassen.
Ich soll dabei auf die theoretischen Grundlagen eingehen aber auch eine
Schaltung realisieren(wahrscheinlich Single-Slope Wandler; ist das
sinnvoll? Oder ist eine andere Realisierung besser?)

Ich habe die Facharbeit folgendermaßen gegliedert(Grobgliederung,
desswegen stimmt die Nummerierung oft nicht oder ist gar nicht
vorhanden):

I. Einleitung(Nachteile Analoger Signale vorteile digitaler)

II.
Einführung in die analoge sowie digitale Signaltechnik
1.1 Analoge und digitale Signale
1.1.1 Analoges Signal
1.1.1.1 Definition
1.1.1.2 Analoge Siganle uner Beobachtung

digtales Signal

Definition
   Aufbau allgemein
      Def 1 Bit
      High und Low Pegel
      Datenvolumen von Zeichenketten
      Baudrate
Vergleich Analoges, digitales Signal -> problematik
Vorbereitung des Signals


 ADC
    ADC als Funktionselement
    Quantisierung
        Allgemeine Durchfürung
        Parameter einer Quantisierung
             Genauigkeit
             Auflösung(Bandbreite)

        Quantisierungsfehler
     Codierung
Vergleich
    Grundsätzliche Durchführung
    Klassifizierung
        K Euler
        R. Best


   Methoden
         Grundmethoden
              Parallelmethode
                  Wandlergeschwindigkeit
                  Reaisierungsaufwand
              Zählmethode
              Iterationsmethode

         Mischformen
               Erweitertes Zählverfahren
                   Wandlergeschwindigkeit
                   Reaisierungsaufwand

               Parallel-Serien Wandlung

         Vergleich aller Methoden



datenleitung
1.3
Schnittstellen(http://www.netzwelt.de/lexikon/Digitales_Signal.html)
(bpc 11-13)

http://de.wikipedia.org/wiki/Stellenwertsystem
1.4 Treiber
1.5 Software
1.5.1 Datenerfassung
1.5.2 Filter
1.5.3 Graphische Darstellung

     2. Anwendungsbeispiele
     2.1 Analyse von Spannungsstößen
     2.2 Respirationsüberwachung
     2.3 Computertomographie
     2.4 Speicheroszilloskope
      photokammera
III Resüme


Wär super nett wenn ihr mir Tipps geben könnte was überflüssig ist oder
was noch zugefügt werden sollte, da mir einfach der Überblick fehlt.

Danke schon mal im Vorraus
Mfg Simon

Autor: Uwe Große-Wortmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie umfangreich soll das ganze seitenmäßig werden? Auf die 12 Seiten,
die ich damals liefern sollte (gut, am ende warens fast 20 ;) )
bekommst du das ganze wohl kaum drauf...

Die Schaltung solltest du aber noch diese Jahr fertigbekommen, da man
doch einiges an Zeit fürs schreiben braucht... einige in meiner Stufe
haben nur nen paar NAchtschichten eingelegt, aber auch eher schlechte
Noten kassiert...

(und nicht eine komplette FAB kopieren, die genau so schon mal von zwei
Jahren an derselben Schule abgegeben wurde... hört sich unwahrscheinlich
an, ist aber bei uns passiert... 6)

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja so an die 20 Seiten werdens bestimmt. Bin schon dabei mich etwas
einzuschränken. Ich werde wahrscheinlich weniger auf die Software
erfassung eingehen und ein paar weniger beispiele behandeln.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Onkel Nyquist (Aliasing) könntest du noch erwähnen.

Autor: Unbekannter 2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und anhand der Faltung anschaulich erklären :) :)

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such Dir aus der Bibliothek den Tieze/Schenk
(Halbleiterschalungstechnik). Da findest Du einen Überblick, es gibt
ein ganzes Kapitel dazu.

Rick

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jemand schrieb:

"Onkel Nyquist (Aliasing) könntest du noch erwähnen."


Was heisst hier "Könntest" ???-)


Angebrachter wäre doch:
"Onkel Harry Nyquist (Abtasttheorem) MUSST du noch erwähnen."

"Musst. Schließlich hat er sich die "Mühe" gemacht,
die Grundlagen der heutigen Digitaltechnik zu bereiten.

Dafür hatte man ihn damals noch ausgelacht!

Autor: Luka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Simon (Gast)

hast du die Facharbeit noch??
ich muss in der schule über das selbe thema bereichten.
wäre schön wenn du da noch was hättest

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll er denn da haben, hm? Ein fein säuberliches pdf, bei dem du 
deinen Namen eintragen kannst und feddich ist die Kiste? Junge, setz 
dich selber mal auf den Hosenboden und sieh zu!

Klaus.

Autor: Langzeit-EKG-Patient (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Single-Slope-Wandler? (Ein-Flanken-Wandler, Sägezahnwandler).
Hab ich zuletzt vor 40 Jahren gemacht(µA709), 3-Digit Auflösung(999), 
ganz ohne Nyquatsch und Software. 7400 war mein Freund.

Eine halbe DIN A4 muss reichen, mehr ist Resourcenverschwendung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.