www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Simulator der neuen Art


Autor: Gregor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen.

Ich würde gerne ein neues Projekt starten, das sich mit der
Bewegungssimulation beschäftigt.
Dieses ist meiner Meinung nach sehr gewagt für mich alleine. Würde mich
mit jemandem gerne zusammenschließen der sich mit der Programmierung
sowie Elektrotechnik gut auskennt.
Falls Ihr interessiert seit, so bitte ich um eine Nachricht. Weitere
Details würde ich euch bei einer Anfrage mitteilen.
Bitte sendet mir eine Nachricht an meine E-mail:   grepin@gmx.de
Natürlich würde mich auch interessieren was Ihr von dieser Simulation
denkt.

Autor: *Sich fragender* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du dein Projekt mal bitte etwas genauer Erläutern? Hört sich ja
interessant an!

Autor: Gregor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Danke erstmals für dein Interesse.
Also wie gesagt das ganze soll für den bereich der Spielindustrie
entwickelt werden.
Alle die bis heute entwickelten Spielsimulatoren basieren auf der
rechts, links, vor und rück Neigung da sie mit pneumatischen
Stoßdämpfern betrieben werden. Wobei diese Simulation im großem und
ganzem nicht die wirklichen Empfindungen darstellen können z.B. ein
Looping in einer Flugsimulation oder eine Achterbahnfahrt.
Bei meiner Idee können sowohl Flugsimulationen, Autosimulationen,
Filmvorführungen… in einem Simulator stattfinden inkl. 360° Drehungen.

Weswegen E-Technik  und Programmierung Kenntnisse.
Es müssen zwei Schritt- bzw. Servomotoren angesteuert werden, die die
Darstellung auf dem Bildschirm verfolgen sowie über Lichtschranken
(Sensoren) die Position des Benutzers ermittelt werden.

Gregor

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

vielleicht gibts das nicht in Spielautomaten, weils ein bisschen zuviel
Aufwand ist?
Du schreibst nicht wofür du die 2 Schrittmotoren benutzen möchtest,
aber egal was die wie bewegen - ich kann mir nicht vorstellen dass man
damit eine besonders realistische Simulation hinbekommt.
Im Idealfall brauchst du 6 Freiheitsgrade und sehr viel Platz um eine
wirklich realistische Bewegung vorzutäuschen.

Nur so als kleine Anregung.

Viele Grüße
Daniel

Autor: Lt.Cmdr. Data (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach was, auf der Enterprise sind die Holodecks auch nicht so wahnsinnig
groß :)

Autor: Erwin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beam me up, Scotty!

Autor: tux_for_ever (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kug mal bei www.sourceforg.net da gibt es sowas schon kann sogar sein
das es sowas da auch für windoof gibt *wein *schlürff

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.