www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungsregler frage 5V


Autor: Christian Dresel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

hab hier nen Spannungsregler (TS7805) und weiß net wie ichd en schalten
muss damit ich am ende stabil 5V hab? bin glaub ich zu dumm dafür ;)

mfg

chrisi01

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steht im datenblatt drinne.

Autor: dotstyler (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Happy Birthday!
Hoffe du kannst was mit anfangen.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woran scheiterts?

Das Ding hat 3 Anschluesse. Leg es vor Dich hin, so dass
Du die Schrift lesen kannst und der Kuehlkörper von Dir weg zeigt.
Dann schickst Du in den linken (Pin 1) Anschluss eine Gleichspannung
groesser 8 Volt rein, in der Mitte (Pin 2) schliesst Du die
Masse an und am rechten Anschluss (Pin 3) kommen die geregelten
5 Volt raus.
Zusätzlich klemmst du noch zwischen Pin 1 und Pin 2 und Pin 2 und
Pin 3 jeweils 100 nF dran um eventuelle Schwingneigungen des
Reglers zu unterdrücken und das wars fürs erste. Eine Diode von
Pin 3 nach Pin 1 ist auch kein Fehler. Die Diode wird so geschaltet
dass sie leitend wird, wenn die Regelspannung grösser als die
Eingangsspannung wird.

Autor: Christian Dresel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

hmm hab das so gebaut wie du gesagt hast Karl Heinz. Mein problem war
ich hatte keine Ausgangsspannug hm hm hab ich das ding evtl. zerstört
hab den neuen Lötkolben erst heut eingeweit und kam noch net so klar
mit der spitze ;)

naja hab noch 4 da liegen :D kann ichs nochmal probieren :)

danke dir dachte ich vllt. was falsch gemacht habs genauso wie du nur
ohne diode und mit 2 100nF kondensatoren gemacht am Pin 3 --> 1

mfg

chrisi01

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorschlag:

Probiers doch erstmal mit ein paar Krokodilsklemmen und einer 9 Volt
Blockbatterie. Da kannst du dann mit einem Multimeter etwas rumspielen,
bis du die richtige Schaltweise rausgefunden hast.

Das sollte ansich aber kein großes Problem darstellen, zumal man dafür
eigentlich nur das obige Datenblatt anschauen müsste.

MfG,
Dieter

Autor: Christian Dresel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

so habs etz eifnach so gemacht:

PIN1 12V+
PIN2 GND
PIN3 abgreifen der 5V

mal ohne Kondensatoren zum testen

hab die GND angelegt und das Netzteil gemessen ~13,7V dann hab ich die
13,7V an PIN1 angelegt und die Eingangsspannung ist auf 4,8V abgesackt.
was zur folge hatte das an PIN3 zu GND nur 3,8V anliegen wieso fällt die
Eingangsspannung so extrem ab?

mfg

chrisi01

Autor: Pete da Heat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>mal ohne Kondensatoren zum testen

Würd ich nicht machen, die sind da nicht umsonst. Die verhindern, dass
Dein Regler zu schwingen anfängt, ohne die kannst Du alles mögliche
messen...hat nicht unbedingt viel zu bedeuten.

Pete

Autor: Christian Dresel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so Problem behoben ^^

lag am netzgerät war so ein 0815 scheißdrecksteil hab dann meinen 4A
trafo dranngehängt und zack sofort 5V am Ausgang :) das geht also
reicht eine ifnacher Spannungsregler für TTL (ohne uC) oder sollte man
auf jeden fall die Kondensatoren einbaun is nur bisschen für Private
zwecke also nix irgendwie komemrzielles oder so wenns geht dann reichts
will net mehr als nötig da zusammenbaun)

mfg

chrisi01

Autor: Pete da Heat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gesagt...die Kondensatoren sind da nicht umsonst...und 2
Kondensatoren sind wohl ein vertretbarer Aufwand.

Autor: Christian Dresel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

gut dann bau ich die da hin :)

mfg

chrisi01

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.